Anzeige

Pilze richtig bestimmen

4. Mai 2013 um 09:00
Waldschlösschen, 99974, Mühlhausen/Thüringen
Anzeige

MÜHLHAUSEN. Viele Pilzsammler schätzen an ihrem Hobby die Bewegung an der frischen Luft, die Entdeckerfreude und den Genuss frisch zubereiteter Köstlichkeiten. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob der Verzehr der gefundenen Pilze für die Gesundheit unbedenklich ist, sollte jedoch einen Experten aufsuchen. Michael Kleinschmidt aus Oberdorla ist einer dieser Pilzberater. Unter seiner Leitung findet nun am 4. Mai, von 9.00 bis 13.30 Uhr, im Schullandheim „Waldschlösschen“, ein Volkshochschulkurs statt.

Wer sich diesem Kurs bei einer Gebühr von 16,20 Euro anschließen möchte, sollte sich in der Volkshochschule des Unstrut-Hainich-Kreises, in Mühlhausen, Friedrich-Naumann-Straße 20, Telefon (0 36 01) 81 26 91 bzw. in Bad Langensalza, Poststraße 2, Tel. (0 36 03) 81 43 66 anmelden. Im Internet finden Interessenten die Volkshochschule unter: www.VHS-UH.de.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
aus Mühlhausen
Anzeige
Anzeige