Anzeige

Mühlhäuser Waldverein wandert nach Struth

9. Januar 2014 um 10:00
Kirche, 99974, Rodeberg
(Foto: Wolfgang Rewicki)
Anzeige

Am 9.01.2014 wandert der Mühlhäuser Waldverein vom Weißen Haus nach Struth.
Die Wanderung beginnt um 10.10 Uhr und verläuft über den Promenadenweg nach Eigenrieden. Hier haben wir eine Höhe von etwa 478 m ü. N. N. erreicht. Der größte Teil des Ortes liegt in einer Talmulde 445 m ü. N. N. im ehemaligen reichsstädtischen Gebiet von Mühlhausen.
Weiter geht es von der Eigenrieder Warte auf dem Mühlhäuser Landgraben in Richtung Struth . Der Mühlhäuser Landgraben hat eine Länge von 26 km und war ursprünglich eine Wallanlage die von der Mühlhäuser Hardt bis zum Güldenen Holz
im nördlichen Hainich reichte.
Struth , die höchstgelegene Siedlung im Landkreis, wurde am 7.4.1945 durch Kriegseinwirkungen fast völlig zerstört. Heute ist Struth ein schöner moderner Ort und hier kehren wir auch ein und lassen uns um 15.15 Uhr vom Bus abholen. Die Wanderung wird als leicht eingestuft.
Informationen erteilt Walter Bütow Tel. ( 03601 ) 870185

Anzeige
Anzeige
Autor: Ulrich Biermann
aus Mühlhausen
Anzeige
Anzeige