Anzeige

Vielfalt am Himmel zur Modellflug-Show in Hain

23. August 2014 um 10:00
Modellflugplatz Hain, 99735, Kleinfurra
Fliegen mit Videobrille: Dank Kamera im Flieger und Übertragung in Echtzeit erscheint es Mario Wilke vom Südharzer Modellflugverein, als säße er selbst im Cockpit.
Fliegen mit Videobrille: Dank Kamera im Flieger und Übertragung in Echtzeit erscheint es Mario Wilke vom Südharzer Modellflugverein, als säße er selbst im Cockpit.
Anzeige

Sieben gute Gründe, am 23. und 24. August die 17. Modellflugtage des Südharzer ­Modellflugvereins in Hain zu besuchen

Der Himmel nahe Hain wird bunt. Am 23. und 24. August lassen die Mitglieder desSüdharzer ­Modellflugvereins Nordhausen und befreundete Modellpiloten ihre schönsten Flieger kreisen. Vereinsvorsitzender Frank Biermann nennt sieben gute Gründe, warum man die 17. Modellflugtage nicht verpassen sollte.

1

Modell­bauer aus sieben Bundesländern präsentieren in Hain ihre schönsten Flieger in Aktion. Zu sehen sind wirklich große und tolle Modelle. Zum Beispiel ein Turbinen-Jet, der rund 40 Kilo auf die Waage bringt. Für ein solches Luftfahrzeug braucht der Pilot sogar eine Zulassung vom Bundesamt für Luftfahrt.

2

Beeindruckend ist die Vielfalt der Maschinen. Zu erleben sind am Himmel Segelflugmodelle, ­Modelle mit Elektro- und Verbrenner­motoren, Jet­modelle mit Düsenantrieb, Modellhubschrauber und viele mehr. Namhafte Modellpiloten werden ihre Kunstflug­programme vorführen.

3

Natürlich sind auch neueste Trends zu sehen. Quadro­kopter zum Beispiel. Sie ­können mit ihren vier Rotoren förmlich in der Luft stehenbleiben.

4

Ein anderes spannendes Thema ist der Einsatz von ­Kameratechnik. Beim FPV-Flug hat der Pilot dank Kamera, Videobrille und Übertragung in Echtzeit den Eindruck, er säße selbst im Flieger. Die Videobrille zeigt zudem Daten wie Höhe, Geschwindigkeit und Horizont an.

5

Beim Statik-Display können sich die Besucher alle Flugzeuge am Boden ansehen und mit den Piloten fachsimpeln.

6

Für die jüngsten ­Besucher wird es ­mehrmals Bonbons aus einem ­Modellflugzeug regnen. Und auf der Bastelstraße können sie selbst kleine Flieger bauen, die tatsächlich fliegen. Spaß soll auch eine Fuchsjagd bereiten.

7

Organisatorisch ­wurde an alles gedacht – vom ­Festzelt bis zur Gulasch­kanone. Es gibt Erbsensuppe, Grill­spezialitäten, Kaffee
und selbstgebackenen
Kuchen.

Termin

17. Flugtage des ­Südharzer ­Modellflugvereins Nordhausen
am Samstag, 23. August, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 24. August, von 11 bis 17 Uhr auf dem Luftsportgelände in Hain (nahe der B4)

Mehr unter: www.modellflug-nordhausen.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Sibylle Klepzig
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige