Anzeige

Einweihung von Informationstafeln an ehemaligen Barackenstandorten und thematische Führung

11. April 2016 um 11:00
KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, 99734, Nordhausen
Freilegung von Barackenfundamenten im ehemaligen Häftlingslager im Rahmen des International Summer Camp 2015. Foto: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Freilegung von Barackenfundamenten im ehemaligen Häftlingslager im Rahmen des International Summer Camp 2015. Foto: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Anzeige

KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, ehemaliges Häftlingslager, 11. April 2016, 11.00 Uhr

Der 71. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau widmet sich inhaltlich dem Thema „Sichtbar machen“. Im Mittelpunkt stehen die Neugestaltung des Gedenkstättengeländes seit den 2000er Jahren und die damit verbundene Kenntlichmachung historischer Strukturen. Dazu gehört ein langfristig angelegtes Projekt zur Freilegung und Sichtbarmachung der über 50 Baracken, in denen Häftlinge untergebracht waren.
Am 11. April 2016 um 11.00 Uhr wird Dr. Stefan Hördler nach einer kurzen thematischen Einführung Informationstafeln im ehemaligen Häftlingslager einweihen. Das neue Informationssystem gibt Auskunft zu den einzelnen Barackenstandorten und verortet sie im Kontext der Lagergeschichte.
Im Anschluss stellt der wissenschaftliche Mitarbeiter Torsten Heß in einer thematischen Führung den Prozess der Neugestaltung im früheren Häftlingslager vor.

Ausschlussklausel:
Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Nadine Jenke
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige