Anzeige

Filmpremiere "Dora - KZ des ‚Totalen Krieges’"

10. April 2014 um 18:00
Filmpalast "Neue Zeit", 99734, Nordhausen
Das Plakat zum neuen Film über das Konzentrationslager Mittelbau-Dora. Foto: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Das Plakat zum neuen Film über das Konzentrationslager Mittelbau-Dora. Foto: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Anzeige

Öffentliche Uraufführung des neuen Films zur Geschichte des KZ Mittelbau-Dora am Donnerstag, 10. April 2014, im Filmpalast "Neue Zeit" in Nordhausen - Eintritt frei

Als Auftakt der Veranstaltungen zum 69. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora präsentiert die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora den neuen Film "Dora - KZ des ‚Totalen Krieges’" (Deutschland 2014, Regie: Loretta Walz).

Der Film erweitert das pädagogische Angebot der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora. Er zeigt historische Filmaufnahmen und lässt viele Zeitzeugen zur Geschichte des KZ Mittelbau-Dora zu Wort kommen: Neben ehemaligen Häftlingen aus aller Welt schildern auch Nordhäuser Anwohner ihre Erlebnisse.

Die Uraufführung dieses neuen Films findet am Donnerstag, 10. April 2014, um 18 Uhr im Filmpalast "Neue Zeit" in Nordhausen (Töpferstr. 1b) statt. Der Eintritt ist frei, Karten sind vor Beginn an der Abendkasse erhältlich. Anschließend steht die Filmemacherin Loretta Walz für ein Publikumsgespräch im Kinosaal zur Verfügung.

Ab dem Jahrestag ist der Film auch auf DVD in deutscher und englischer Version in der Besucherinformation der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora erhältlich.

Weitere Informationen unter www.dora.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Andreas Froese-Karow
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige