Anzeige

Jazzbaumfest 2017

17. Juni 2017 um 19:00
Theaterplatz, 99734, Nordhausen
Anzeige

Das diesjährige Jazzbaumfest am 17. Juni steht unter dem Motto „REGIONAL“. Dahinter verbirgt sich der Gedanke, nur Musiker aus der Region Nordhausen auftreten zu lassen und damit deren Potenzial hervorzuheben.

Eröffnen wird Klaus Hagedorn mit seinem Soloprogramm um 19.00 Uhr auf dem Theaterplatz in Nordhausen. Hierbei geht es natürlich um eine außergewöhnlich Trommelperformance.

Anschließend spielen „carry on“ - mit Klaus „Gulli“ Burkhardt & Martin Cebulla und als Gast Jens Wackerhagen. Ihr Programm aus dem unermesslichen Fundus der Rock-/ Bluesgeschichte lässt jeden Fan handgemachter Musik aufhorchen und das Wichtigste, es macht einfach allen viel Spaß.

Von der derben Gangart des Bluesrock geprägt ist das Programm der Walter Mitty Bluesband, welche danach die Bühne betritt. Hinter dem etwas kryptisch anmutenden Namen, des als Geheimtipp geltenden Powertrios, verbergen sich gestandene Musiker, die sich 2015 aus anderen in der Szene bestens bekannten Bands, etwa Calling Card, Seasick und Claro, rekrutierten. Mit markanter Gitarre, fettem Bass und kräftigen Drums erzeugen sie einen mächtigen Sound und liefern ein kurzweiliges Set handfester Versionen internationaler Blues- und Rocknummern.

Und wenn dann alle in der Abschluß-Session noch einen drauf setzen, dürfte der Abend zu einem unvergesslichen werden.

Also ein spannendes Programm zum Jazzbaumfest 2017 erwartet die Besucher. Einen Stand mit JazzCD`s wird es diesmal geben und der Eintritt ist frei. Für Speis (auch Bratwurst) und Trank (Bier vom Fass) ist gesorgt und das Fettbrot mit Gürkchen fehlt natürlich auch nicht.
Der Jazzclub Nordhausen freut sich auf die zahlreichen Gäste bei hoffentlich schönem Wetter.

www.jazzclub-nordhausen.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Holger Gonska
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige