Anzeige

Kommen - schauen - mitmachen

15. März 2014 um 09:30
Pro-vita-Akademie, 99734, Nordhausen
Lustige Tonfiguren und Faschingsmasken sind im Zeichensaal ausgestellt. Katrin zeigt, wie kreativ die zukünftigen Erzieher sind. Foto: Fischer
Lustige Tonfiguren und Faschingsmasken sind im Zeichensaal ausgestellt. Katrin zeigt, wie kreativ die zukünftigen Erzieher sind. Foto: Fischer
Anzeige

Pro-vita-Akademie lädt am 15. März zum Tag der offenen Tür

Nordhausen. Eulen aus buntem Stoff, Massagen mit Duftölen, künstlerisches Gestalten mit Ton und viele offene Türen locken am 15. März in die Pro-vita-Akademie Nordhausen. Während interessierte Besucher das breitgefächerte Ausbildungsangebot der staatlich anerkannten berufsbildenden Schule kennenlernen können, dürfen sich alle begleitenden Kinder auf eine richtige Winter-Olympiade in der Turnhalle freuen. Wer holt die Medaillen im Skispringen, Biathlon oder Bobfahren?

Von 9.30 bis 12.30 Uhr erwartet die Pro-vita-Akademie in der Geschwister-Scholl-Straße 14 künftige Schulabgänger und Ausbildungsinteressierte. Schulleitung, Schüler und Pädagogen laden ein zu Gesprächen, Vorführungen und Mitmach-Aktionen.
So kann man erleben, wie dekorative Frühlingsüberraschungen oder lustige Tonfiguren entstehen. Wer an pflegerischen und therapeutischen Berufen interessiert ist, wird mit "Gert", einem Alterssimulationsanzug, Bekanntschaft machen. Physiotherapeuten verwöhnen mit Duftmassagen und zeigen klassische Anwendungen. "Englisch for Kids" und Lieder aus Osteuropa geben Einblicke in die sprachlich-musischen Ausbildungsfelder.
Offene Türen in allen Schulgebäuden und Informationen über die Ausbildungsberufe im medizinischen, sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Bereich versprechen einen kurzweiligen Vormittag. Wohlschmeckende Überraschungen gibt`s in der Caféteria.

Kontakt: 03631-988665

Anzeige
Anzeige
Autor: Heidrun Fischer
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige