Anzeige

Weinachtsmarkt in Auleben

2. Dezember 2012 um 14:00
Humboldtsches Schloss + Neuer Rüxleber Hof, 99765, Auleben
Anzeige

Traditionell lädt das Europadorf Auleben in der „Goldenen Aue“ am 1. Adventsonntag zum Weihnachtsmarkt ein.
Der Markt findet in würdiger Umgebung auf dem Gelände des Humboldtschen Schlosses und auf dem Neuen Rüxleber Hof statt. Weihnachtsmelodien erklingen. Der Duft von Glühwein und Weihnachtsleckereien liegt in der Luft. Verkaufsstände geben einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Fest.
Nach der kirchlichen Andacht um 14.00 Uhr im Schlosskeller wird das Markttreiben offiziell eröffnet. 14.30 Uhr spielt der Posaunenchor Melodien zur Weihnachtszeit. Um 15.30 und 16.15 Uhr wird im Schloss das Märchen „Rotkäppchen“ von den Eltern der Kindergartenkinder aufgeführt. Der Weihnachtsmann kommt um 17.00. Auf dem benachbarten romantischen Neuen Rüxleber Hof kann man auf dem Hof, im Museum und der Galerie noch mehr vorweihnachtliches Flair verinnerlichen. Beim betrachten der Modelldampfmaschinen und der Märchenweihnachtspyramide funkeln nicht nur die Kinderaugen. Auch viele Erwachsene werden in ihren Bann gezogen. Der Leierkastenspieler gehört natürlich auch wieder mit dazu.
In den vergangenen Jahren haben die Besucher selbst das Ende der Veranstaltungen bestimmt. Erfahrungsgemäß ist dies immer zu später Abendstunde. So wird es auch wieder am Sonntag dem 02. Dezember sein – am Tag, wo in diesem Jahr das erste Lichtlein angezündet wird.

Anzeige
Anzeige
Autor: Förderverein Harald Karnstedt
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige