Anzeige

Kicken mit dem Weltmeister?

7. Juni 2011
Sportplatz , 99762, Niedersachswerfen
Wer Lust hat, kann am Dienstag und Mittwoch mit Weltmeister Uwe Bein trainieren.
Wer Lust hat, kann am Dienstag und Mittwoch mit Weltmeister Uwe Bein trainieren. (Foto: Wiegand/Kreissparkasse Nordhausen)
Anzeige

Einmal mit einem Weltmeister auf dem Rasen stehen und auf Torjagd gehen? Am 7. und 8. Juni 2011 ist das möglich. Denn auf dem Sportplatz in Niedersachswerfen, Große Bahnhofstraße, startet die von der Kreissparkasse Nordhausen initiierte SV-Fußballschule „Training mit dem Weltmeister Uwe Bein“.
Kreissparkasse und Sparkassenversicherung sind seit vielen Jahren engagierte Förderer des Sports in der Region. Die Jugend- und Nachwuchsarbeit hat dabei eine große Bedeutung. Talentsichtung und Talentförderung bilden die Schwerpunkte dieser Fördermaßnahme.

Das Projekt „Die mobile Fußballschule“ soll den jugendlichen Fußballtalenten – aber auch den Fußballvereinen – altersgerechtes Fußballtraining näher bringen, zugleich aber auch Motivation und Anreiz für die Spieler sein, die Freude am Fußball zu erhalten. Auch die Trainer und Übungsleiter des Vereins erhalten Anregungen und Tipps für ihre wöchentlichen Trainingsstunden und späteren Aufgaben im Verein.

Ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler unter Federführung von Uwe Bein unterstützen die Arbeit durch persönliche Teilnahme am Trainingsprogramm. Mit-Initiator, neben der Kreissparkasse Nordhausen und der Sparkassenversicherung, ist einer der besten Mittelfeldspieler, die Deutschland je hatte, der Fußball-Weltmeister von 1990 – Uwe Bein. Er leitet gemeinsam mit Chefcoach Wolfgang Bartusch (Thüringer Fußballverband) die Maßnahmen.

Viele fußballbegeisterte Nachwuchskicker vom Sportverein SV Hannovera sind herzlich zu den Trainingsstunden mit dem Weltmeister eingeladen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige