Anzeige

Mit Vollgas in den Himmel

20. August 2011
Flugplatz , 99735, Kleinfurra
Anzeige

Der Südharzer Modellflugverein lädt am 20. und 21. August zur 14. Flugschau nach Hain ein. Am Start sind Segelflugzeuge, motorbetriebene Modelle, Düsenjets und Hubschrauber. Das Spektakel beginnt jeweils 10 Uhr - mit Flugparade, Kunstflugprogramm und Drachenflug.

Zehn Fakten zur Flugschau:

- 13-mal wurde die Modellflugschau bisher durchgeführt. Am Wochenende steigt die 14. Auflage. Für Kinder bis 16 Jahre ist der Eintritt frei!

- 40 Piloten aus 6 Bundesländern steuern ihre Flieger auf dem Modellflugplatz in Hain gen Himmel.

- 100 Modellflugzeuge heben zur zweitägigen Flugschau ab. Angeboten werden aber auch Gästeflüge mit Ultraleichtfliegern (Drachen).

- 25 Kilogramm bringen die stattlichsten Modelle auf die Waage. Am Start sind Segelflugzeuge, Modelle mit Elektro- oder Verbrennungsmotoren, Düsenjets und Hubschrauber.

- 250 Kubikzentimeter umfasst der Hubraum der größten Flugmotoren. 300Meter hoch fliegen die leistungsstärksten Modelle.

- 4 Meter: So groß ist die Spannweite einiger Brummer.

- 250 bis 300 km/h schnell düsen die flottesten Minis durch die Luft.

- 45 Mitglieder zählt der Südharzer Modellflugverein. 230 Meter misst die frisch sanierte Betonpiste in Hain, 200 Meter die Rasenpiste.

Alle Infos zum zweitägigen Spektakel:
direkt zur Vereinsseite mit dem kompletten Programm

Anzeige
Anzeige
Autor: Heidrun Fischer
aus Nordhausen
Anzeige
Anzeige