Anzeige

DER SCHÖNE ORT: Johannes Bobrowski in Krölpa, eine Spurensuche

22. August 2015 um 15:00
Historischer Pfarrhof, 07387, Krölpa
Anzeige

Kirchengemeinde Krölpa und Evangelische Erwachsenenbildung laden zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe DER SCHÖNE ORT auf den Pfarrhof nach Krölpa ein.
Der historische Pfarrhof liegt gegenüber der 1071 erstmals urkundlich erwähnten Pfarrkirche St. Peter und Paul. Er wurde als Wirtschaftshof für eine der ersten Kirchen im Orlatal, einer Gründung des Benediktinerklosters Saalfeld, im Mittelalter erbaut und genutzt. Zu den Persönlichkeiten, die den alten Pfarrhof besucht haben, gehört auch der Dichter Johannes Bobrowski (1917 – 1965). Inspiriert durch die Umgebung schrieb er im Pfarrhaus zu Krölpa eines seiner Gedichte. Eindrücke aus den benachbarten Orten flossen u. a. in seinen Roman „Levins Mühle“ ein.
Im Pfarrgelände folgen wir den Spuren des Dichters und lassen uns mitnehmen in die Gedankenwelt und Sprache seines Werkes.
Im Anschluss an den Vortrag sind Begegnungen bei Kaffee und Kuchen möglich.

Anzeige
Anzeige
Autor: Silke Luther
aus Jena
Anzeige
Anzeige