Anzeige

Der "Sankt Barbara" Heilstollen in Schmiedefeld feiert sein 20 jähriges Bestehen

11. Juni 2016
Schaubergwerk Morassina, 98739, Schmiedefeld
Anzeige

Der „Sankt Barbara“ Heilstollen feiert sein 20jähriges Bestehen am 11. Juni 2016 und gleichzeitig den
bundesweiten Tag des offenen Heilstollen.

Die offizielle Eröffnung des Kurbetriebes war der 04.12.1996
Mit diesem Datum erlebten viele Betroffene die an Erkrankungen der oberen Atemwege und spezieller Hautkrankheiten leiden, die Einzigartigkeit der Sonderform von Klimatherapie, die so nur in natürlichen Höhlen oder aufgelassenen Bergwerksanlagen geboten werden. Nahezu völlige staub-und allergenfreie Verhältnisse sorgen bei gleichbleibenden Höhlenklima, auf bestmögliche Weise für den Heilerfolg bei gleichzeitiger Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens.

Als alternative Behandlungsform gegenüber pharmazeutischen Präparaten wird im „Sankt Barbara“ Heilstollen - MEDIZIN OHNE BEIPACKZETTEL – verabreicht.
Erweiterte Angebote reichen von Kneipp - Anwendungen über Physio – und sporttherapeutische Beteiligung bis hin zu individuellen, ganzheitlichen Konzepten die für die Aktivierung von Körper, Geist und Seele sorgen. Fast alle angesprochenen Bereiche sind barrierefrei.

Lange hat es gedauert bis 2013 auch im Freistaat Thüringen das Kurortgesetz geändert und in seiner Artbezeichnung der Begriff „Ort mit Heilstollenkurbetrieb“ definiert ist. Hier haben die Schmiedefelder wirkliche Pionierarbeit geleistet. Über 14 Jahre hinweg leisteten Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Kirche, Medizin und Naturwissenschaft zielerkennende, zukunftsorientierte Arbeit. Dazu gebührt allen Beteiligten ein großer Dank.
Leider erkennen noch nicht alle Krankenkassen die Vorteile einer Heilstollenkur und damit verbunden langjährige, erfolgreiche Forschungsarbeiten an, so dass viele Betroffene auf Grund ihrer persönlichen Situation von einer Heilstollenkur außen verbleiben müssen.

Der „Sankt Barbara“ Heilstollen ist mit dem Drei-Sterne-Diplom des Deutschen Heilstollenverbandes zertifiziert. Ständig sind hohe Qualitätsvorgaben die vom Deutschen Wetterdienst und dem Thüringer Landesbergamt vorgegeben sind, zu realisieren. Das Team der Morassina ist überzeugt, dass eine Fortschreibung erfolgen wird, nicht zuletzt auch darum weil es stets bemüht ist rundum für Wohlbefinden und Zufriedenheit zu sorgen.

Gleichzeitig zum bundesweiten Heilstollentag am 11. Juni 2016 wollen wir das 20jährige Jubiläum des „Sankt Barbara“ Heilstollens begehen. Wir hoffen auf die Teilnahme vieler Betroffener, die in der Vergangenheit über – und untertage Linderung und Heilung erfuhren.
Gern beraten wir an diesen Tag auch Gäste die nach Aufklärung suchen und sich vielleicht für eine Kur entscheiden.
Gemeinsam mit demRennsteig-Outdoor-Center Elisa Walter und Thomas Kretschmar (APM Wellness) erwartet Sie ein anspruchsvolles Programm.

Ein herzliches „Glück Auf“
Ihr Team der Heilgrotten Morassina und angeschlossenem Gesundheitszentrum mit Schaubergwerk.

Anzeige
Anzeige
Autor: Andrea Otte
aus Saalfeld
Anzeige
Anzeige