Anzeige

Hans Morassina und die Tropfsteinkönigin

13. Juli 2016 um 14:30
Schaubergwerk Morassina, 98739, 98739 Schmiedefeld
Anzeige

Die Tropfsteinkönigin lädt kleine und große Besucher ein, der Geschichte um das Pfauenpaar Hans und Hilde Morassina zu lauschen. Sie erzählt, wie die beiden zusammen kamen und welche Rolle der Wichtel Sonnenschein spielte.

Der vierte Band aus den "Naturgeschichten aus dem Wiesengrund" erscheint in den nächsten Tagen. Es geht dabei um den Pfau Hans Morassina, der lernen muss, dass seine Eitelkeit ihm doch nur im Weg steht. Die Tropfsteinkönigin rät ihm eine Pfauendame zu finden, die ihn nicht nur wegen seines prachtvollen Federkleides mag.
Umgeben von grünen Hügeln, lebt der Pfau Hans. Eines Tages wird er sehr traurig und niemand kann ihn aufheitern. Der Wichtel Sonnenschein bringt ihn zur Tropfsteinkönigin, damit sie ihm hilft. In der farbenprächtigen Grotte lauscht er den singenden Tropfen zu Morassina und wartet ungeduldig auf die Tropfsteinkönigin. Als diese erscheint, gibt sie ihm den Ratschlag, nach einer Pfauendame zu suchen. So macht sich der Pfau mit dem Wichtel Sonnenschein nach Schmiedefeld auf. Wird er eine Pfauendame finden?

Für die wunderschönen Zeichnungen war wieder Wiebke Wilhelm zuständig. Herzlichen Dank, liebe Wiebke.

Heilgrotten Morassina

Anzeige
Anzeige
Autor: Andrea Otte
aus Saalfeld
Anzeige
Anzeige