Anzeige

Wanderung in die Erdgeschichte

18. April 2015 um 10:00
Marktplatz, 98743, Gräfenthal
Dr. Matthias Mann (vorn) und Martin Weber (hinten) beim Freilegen von Gesteinen an einer Felsformation am Schieferpfad.
Dr. Matthias Mann (vorn) und Martin Weber (hinten) beim Freilegen von Gesteinen an einer Felsformation am Schieferpfad. (Foto: Beate Graumann)
Anzeige

Zu einer Wanderung durch die geologisch hoch interessante Region im Geopark „Schieferland“ lädt das Naturpark-Team Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale am Samstag, den 18. April, ein.

Der Geologe Dr. Matthias Mann und Martin Weber vom Schiefermuseum in Ludwigsstadt führen die Teilnehmer entlang des Schieferpfades rund um die kleine Stadt Gräfenthal. Fachkundig und verständlich auch für geologische Laien erklären sie Aufschlüsse und Gesteine, wie sie hier vorkommen und für imposante Bauwerke, wie das bekannte Viadukt in Gräfenthal, verwendet wurden.

Der Schieferpfad verbindet die Stadt Gräfenthal mit der einstigen Bergbauregion um Probstzella, Lehesten und Ludwigsstadt und wurde im vergangenen Jahr durch die Naturparkverwaltung mit neuen informationstafeln ausgestattet. Die Gräfenthalerin Bettina Thieme ist zugleich zertifizierte Naturführerin im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale und trägt zur Wanderung mit ihrem Wissen zur Geschichte und zu örtlichen Geschehnissen zu einer abwechslungsreichen Unterhaltung bei.

Der Bergbau in Gräfenthal war vielseitiger, als allgemein bekannt. Lederschiefer, Eisenerz- und Wetzsteingewinnung sind nur einige Facetten davon. Auch die Burg Wespenstein, eines der Gräfenthaler Wahrzeichen, ist ein beeindruckendes Bauwerk und besteht aus heimischen Gesteinsarten.

Die Wanderung dauert etwa drei bis vier Stunden und führt teilweise über steilere Anstiege. Beginn ist 10 Uhr, Treffpunkt ist der Marktplatz in Gräfenthal, wo auch Parkplätze vorhanden sind. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung garantieren gutes Vorankommen. Eine Anmeldung für die Wanderung ist nicht nötig.

Weitere Informationen gibt es bei der Verwaltung des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale unter Telefon 036734/2309-0.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Saale-Orla
aus Pößneck
Anzeige
Anzeige