Anzeige

Bettenrennen, Gaudi, Sommerfest

9. Juli 2011
Festplatz, 07318, Saalfeld/Saale OT Beulwitz
(Foto: Paschold)
Anzeige

Großes Sommerfest und traditionelles Bettenrennen
Feuerwehrverein Beulwitz/Aue am berg lädt am 9. und 10. Juli auf den Festplatz "Unter den Sieben Linden" ein

Das Sommerfest in Beulwitz ist einen Besuch wert. Nur wer einmal hautnah dabei war hat erfahren, ihr ist man willkommen.

Auch in diesem Jahr lädt der Feuerwehrverein Beulwitz/Aue am Berg am Samstag, dem 9. Juli und am Sonntag, dem 10. Juli zum traditionellen Sommerfest in Beulwitz ein. Zentraler Veranstaltungsort ist der Festplatz „Unter den Sieben Linden“ im Zentrum des Ortes.

Zum Auftakt, ab 15.00 Uhr, führen die Knirpse des Kindergartens „Zwergenhaus“ ein buntes Programm auf. Die Gäste können sich dazu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen munden lassen.
Für Abwechslung sorgen die Spiel- und Bastelstraße, ein Kindertrödelmarkt sowie die Hüpfburg. Auch werden bäuerliche Handwerkstraditionen vorgeführt.
Bei hoffentlich strahlenden Sonnenschein und angenehmen Temperaturen darf man die Wasserspiele für Kinder nicht verpassen.
Gegen 16.00 Uhr wird die Jugendfeuerwehr Saalfeld-Crösten bei verschiedenen Vorführungen ihre ihr Können den Zuschauern präsentieren.

Danach, ab 17.00 Uhr, fällt der erste Startschuss zu einem Höhepunkt des diesjährigen Sommerfestes.
Originelle fahrbare Liegemöglichkeiten gehen bei der 14. Auflage des Beulwitzer Bettenrennen an den Start.

Ab 20.00 Uhr wird zu Livemusik und Tanz mit „Optimal“ eingeladen.
Dann ist auch wieder die beliebte Bar geöffnet. Außerdem wird es ein Lagerfeuer, Knüppelkuchen und den Fackelumzug geben.
Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt

Einen Tag später, am Sonntag, 10. Juli, lädt der Feuerwehrverein Beulwitz/Aue am Berg zum zweiten Teil des Sommerfestes ein. Der Auftakt ist sehr sportlich.
Am Vormittag, ab 10.00 Uhr, kämpfen die Florianjünger nicht mit dem Schlauch und Wasser, sondern messen sich im sportlichen Wettkampf beim Fußballturnier der Freiwilligen Feuerwehren.
Währenddessen sind bereits viele fleißige Hände damit beschäftigt, original Thüringer Klöße zu formen.
Ab 11.30 Uhr erwartet alle Gäste ein thüringisches Sonntagsmahl. Man kann sich an Thüringer Klößen, Gulasch und Rotkohl laben.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Anzeige
Anzeige
Autor: Andreas Abendroth
aus Saalfeld
Anzeige
Anzeige