Anzeige

Ausfahrt zur KZ-Gedenkstätte „Mittelbau-Dora“

24. September 2011
Bürgerzentrum, 99610, Sömmerda
Anzeige

Der Offene Jugendtreff B27 und die Streetworker von Sömmerda planen einen Ausflug zur KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora.
Das KZ wurde während des Zweiten Weltkrieges als Außenlager des KZ Buchenwald mit der Bezeichnung Arbeitslager Dora gegründet. Hier wurde von Häftlingen vor allem die „Vergeltungswaffe 2“ (V2) sowie die Flugbombe „Vergeltungswaffe“ (V1) produziert wurde.
Alle Interessierten ab 14 Jahren treffen sich am Samstag, den 24.09.2011, um 09:00 Uhr am Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“. Ein Busshuttle bringt uns zur Gedenkstätte. Das Ende der Anmeldefrist ist der 16.09.2011. Bis dahin sollte auch der Unkostenbeitrag von 5 € beim B27 oder den Streetworkern entrichtet werden. Nähere Informationen sind unter bzw. unter 03634/353851 erhältlich.

Anzeige
Anzeige
Autor: Torsten Koning
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige