Anzeige

Konzert im Fackelschein auf dem Buttstädter Camposanto

5. August 2016 um 20:30
Alter Friedhof, 99628, Buttstädt
(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Hacker Musik Management)
Anzeige

Am Freitag, dem 05. August 2016 findet auf dem Alten Friedhof wieder das alljährliche „Konzert im Fackelschein“ statt. Um 20.30 Uhr laden vier ehemalige Kruzianer des Dresdner Kreuzchores zum A Cappella-Auftritt ein. Die vier jungen Herren Fritz Hermann(Tenor 1), Christian Lutz (Tenor 2), Richard Drechsler (Bass 1) und Lukas Köpke (Bass 2) schöpfen hier aus ihrer umfangreichen Sangeserfahrung.

In der berühmten Institution des Dresdner Kreuzchores aufgewachsen, ist es ein Anliegen von klein auf gewesen, das Erbe geistlicher und auch weltlicher Chormusik zu erhalten, zu pflegen und in vielseitigen Konzertprogrammen aufzuführen. Das Konzert im Fackelschein gibt Anlass zum geistigen und musikalischen Wohl der Zuhörer beizutragen. Natürlich ist von den ehemaligen Chormitgliedern in der Zeit nach „DEM Chor“ vor allem das weltliche Sangesgut vertieft und studiert worden, so dass die vier jungen Herren auch mit unterhaltendem A Cappella-Gesang für gute Stimmung sorgen werden. Evergreens der Comedian Harmonists, der Beatles oder das ein oder andere Volkslied werden sicherlich zum Mitsingen, -summen oder –klatschen animieren. Im ersten Programmteil finden geistliche Werke ihren Platz: bekannte Choräle und Motetten von J.S. Bach, Heinrich Schütz oder Mendelssohn, im zweiten Teil lockere weltliche Vertonungen, um im dritten, romantischen Teil ruhig und berührend in den Abend zu entsenden.

Der Eintritt ist wie immer frei. Um eine Spende, welche dem Erhalt des Camposanto dient, wird jedoch gebeten. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Michaeliskirche zu Buttstädt statt.

Der Vorstand

Anzeige
Anzeige
Autor: Olaf Bauer
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige