Anzeige

Naturkundliche Führung zu den Schatzinseln des Thüringer Beckens

3. August 2014 um 09:30
Schafau Ortsausgang Richtung Rastenberg, 99636, Rastenberg
Zauneidechse, Foto: Thomas Stephan
Zauneidechse, Foto: Thomas Stephan
Anzeige

Im Rahmen des EU-LIFE+ - Projekts „Erhaltung und Entwicklung der Steppenrasen Thüringens“ laden wir am 03.08.2014 zu einer naturkundlichen Führung zu den Trockenrasen am Plattenberg bei Schafau ein.

Die Führung beginnt um 09:30 Uhr am Ortsausgang Schafau in Richtung Rastenberg.

Die Wanderung führt zunächst zum Muschelkalksteilhang nördlich von Schafau, wo in den lückigen Trocken- und Halbtrockenrasen neben speziell angepassten Pflanzen auch zahlreiche wärmeliebende Tierarten, wie beispielsweise die Zauneidechse, zu finden sind. Auf dem Weg zum Plattenberg sollen zusätzlich zu den naturräumlichen Gegebenheiten auch die kulturhistorische und die aktuelle Nutzung sowie die Notwendigkeit von Landschaftspflegemaßnahmen zum Erhalt der Magerrasen erläutert werden.

Angekommen auf dem Plattenberg finden wir einen lichten Eichenmischwald mit einem artenreichen Unterwuchs aus Arten wie dem Hirschwurz-Haarstrang oder dem Hain-Wachtelweizen. Am südlichen Waldrand entlang führt der Weg schließlich zurück nach Schafau.

Anzeige
Anzeige
Autor: LIFE-Projekjtbüro des TMLFUN "Steppenrasen Thüringens"
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige