Anzeige

Eine interessante Abwechslung für die Ferienkinder der Grundschule Greußen und eine gelungene Präsentation

12. April 2012 um 10:00
Gewerbegebiet , 99718, Greußen
Anzeige

Im Rahmen der Ferienspiele wurde von dem MSC Kyffhäuser-Clingen e.V. im ADAC eine Präsentation des Clingener Motorsportclubs für die Grundschule Greußen organisiert. Am Donnerstag dem 12.04.2012 war es dann soweit. Alle Ferienkinder und Betreuer waren voller Spannung in das Greußener Gewerbegebiet zu unserem derzeitigen Trainingsplatz gekommen. Selbst der Bürgermeister der Stadt Clingen, Herr Harald Keitel kam und zeigte damit sein Interesse am Verein.
Der Parcours war aufgebaut, der Motor des 5,5 PS starken Karts war warmgelaufen, alle Streckenposten waren bereit. Nach der Begrüßung der Gäste von unserem Trainerteam Mario Kleiber und René Beck konnte es losgehen. Dabei stellte unser neuer Co-Trainer René Beck sein neu erworbenes Wissen lobenswert unter Beweis. Fünf von acht aktiven Sportlern des Vereins haben mit Konzentration und Geschicklichkeit den Umgang mit dem Kart gezeigt. Einige Ferienkinder waren der Meinung, dass es doch ganz einfach ist, den Parcours zu bezwingen. Doch erst mit viel Trainingsfleiß gelingt es, schnell und fehlerfrei zu fahren. Bei manchem Kind konnten wir durch die Präsentation das Interesse für den Kart-Slalom wecken.
Im Rahmen des anschließenden Trainings bestand für interessierte Kinder die Möglichkeit an einem kostenlosen, unverbindlichem Schnupperkurs teilzunehmen. Dabei erhielten sie einen ersten Überblick über die Regeln, die Funktion des Fahrzeuges und konnten bei reduzierter Motorleistung leichtere Aufgaben des Parcours durchfahren. Dabei merkten die Kinder schnell, dass das vorher gesehene nun doch gar nicht so einfach ist. Aber wer will, kann ja in Zukunft gern mit uns weiter trainieren. Wir treffen uns zum gemeinsamen Training im Greußener Gewerbegebiet jeden Dienstag und Donnerstag ab 15.00 Uhr, um uns bestmöglich auf die am 22. April beginnende Saison vorzubereiten.
Das Wetter hatte uns auch nicht im Stich gelassen und so war es am Ende ein interessantes Erlebnis für die Ferienkinder und sicher nicht die letzte gemeinsame Aktion mit der Grundschule Greußen.
Wir möchten uns auf diesem Weg auch bei der Stadt Clingen und der Stadt Greußen für ihre Unterstützung bedanken.

Anzeige
Anzeige
Autor: Regina Kleiber
aus Sondershausen
Anzeige
Anzeige