Anzeige

Veranstaltungen in Weimar

Zurücksetzen
Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
21. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Anzeige
Lecker und gesund: Der Apfel hat über 30 Vitamine und Spurenelemente.         Fotos: Colourbox.de, Th. Gräser
3 Bilder
21. Oktober 2017 um 10:00

Obstmarkt in Tiefengruben

Weimar | Tiefengruben

Am  21. Oktober öffnen ab 10 Uhr die Tiefengrubener ihre Höfe zum ­traditionellen Obstmarkt. Im Angebot haben sie neben frischem ökologisch zertifiziertem Obst auch Gemüse, Kräuter, Nüsse, ­Blumen, Säfte, Honig, Liköre und andere liebevoll nach alten Rezepten hergestellte kulinarische Besonderheiten.  Selbstverständlich gibt es auch süße und herzhafte ­Leckereien. Für die Kinder steht die historische Handobstpresse bereit, Korb­flechten, Bogenschießen sowie Meister Klingsor, der 12.30, 13.30,...

21. Oktober 2017 um 13:00

Kinderkleiderbasar

Weimar | Blankenhain

Kinderkleiderbasar imBlankenhainer SchlossSamstag, 21.10.201713:00 – 16:00 Uhr Verkauft werden nach Größen sortierte Herbst- undWinterbekleidung, Kinderwagen, Autokindersitze, Fahrräder und andere Kinderfahrzeuge, Babyzubehör, Spielzeug – einfach alles rund ums Kind.Für den großen und kleinen Hunger gibt es Waffeln, Kuchenund leckere Muffins.Möchten Sie wieder gut erhaltene Kindersachen Ihrer Kinderverkaufen lassen? Dann melden Sie sich bitte unter kleiderbasar-blankenhain@web.de.

Das "Thüringer Korbmachermuseum Tannroda" von außen.
4 Bilder
21. Oktober 2017 um 14:00

Öffnungszeiten "Thüringer Kormachermuseum Tannroda"

Weimar | Thüringer Korbmachermuseum

Das "Thüringer Kormachermuseum Tannroda" (Lindenberg 9, 99438 Tannroda) ist vom 29. April 2017 bis 22. Oktober 2017 jeweils am Sonnabend und Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr für Besucher geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten kann auf Anfrage das Museum besucht werden: Telefon: 036450 43936 (Frau Salzbrenner) oder 036450 30482 (Frau Herber).

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
22. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Anzeige
Anzeige
Das "Thüringer Korbmachermuseum Tannroda" von außen.
4 Bilder
22. Oktober 2017 um 14:00

Öffnungszeiten "Thüringer Kormachermuseum Tannroda"

Weimar | Thüringer Korbmachermuseum

Das "Thüringer Kormachermuseum Tannroda" (Lindenberg 9, 99438 Tannroda) ist vom 29. April 2017 bis 22. Oktober 2017 jeweils am Sonnabend und Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr für Besucher geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten kann auf Anfrage das Museum besucht werden: Telefon: 036450 43936 (Frau Salzbrenner) oder 036450 30482 (Frau Herber).

Anzeige
23. Oktober 2017 um 19:00

ZUMBA PARTY

Weimar | Tanzwerkstatt

Wir laden alle Fitness-Begeisterten recht herzlich ein! Tanz/Fitness und Workout! In dem Du zu lateinamerikanischen Rhythmen tanzt und dabei Deinen ganzen Körper trainierst. Es macht großen Spaß! Nach dem tollen Erfolg unserer letzten ZUMBA-Party möchten wir wieder alle Freunde des Zumba zu uns in die TANZWERKSTATT einladen! Neben tollen ZUMBA-Instructoren gibt es auch gemütliche und gesunde Pausen. Du brauchst dazu keine tänzerischen Vorkenntnisse. Nicht nur unsere bestehenden...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
24. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
25. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Anzeige
Anzeige
25. Oktober 2017 um 17:00

Dancing Beethoven (OmU) Dokumentarfilm von Arantxa Aguirre (CH / ES 2017)

Weimar | Kino im mon ami

In seiner berühmten 9. Symphonie nach Friedrich Schillers „Ode an die Freude“ feiert Ludwig van Beethoven den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude, lebendig zu sein. Das Béjart Ballet Lausanne brachte die Symphonie 2015 als Tanzstück auf die Bühne, in Zusammenarbeit mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta – wobei die Tänzer bei den harten Proben die Freude am Dasein schon mal vergessen konnten. Regisseur Arantxa Aguirre...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
26. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
27. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

27. Oktober 2017 um 19:00

Talkrunde mit Horst Eckel

Weimar | "KuKuNa" "Alte Rewe"

Der Fussballzeitreise e.V. holt Horst Eckel, Weltmeister von 1954 zum Talk nach Bad Tabarz. Es wird ein hoch interessanter Abend werden, seine Tochter Dagmar ist mit an Bord und hat ganz tolle Neuigkeiten zu verkünden! Eintrittskarten zum Preis von 19 Euro sind erhältlich in der Touristinformation Bad Tabarz (Telefon 036259-5600) oder direkt über die Fussballzeitreise.  Mehr Infos unter www.fussballzeitreise.de

Besucher einer Vortragsveranstaltung der Gedenkstätte. Foto: Sammlung Gedenkstätte Buchenwald
27. Oktober 2017 um 19:30

Dr. Jonas Kreienbaum: Rasse, Raum und Lager. Der europäische Kolonialismus als Vorläufer nationalsozialistischer Politik?

Weimar | Tourist Information Weimar

Ohne die Vorstellung einer Hierarchie verschiedener „Rassen“, wobei die „höheren“ das Recht – wenn nicht die Pflicht – hätten, die „niederen“ zu „zivilisieren“, zu beherrschen oder gar auszulöschen, wäre weder die koloniale Aufteilung der Welt im späten 19. Jahrhundert noch die nationalsozialistische Expansions- und Vernichtungspolitik in Europa denkbar gewesen. Diese Beobachtung hat Historiker/innen in den letzten 15 Jahren wiederholt dazu gebracht, einen kausalen Zusammenhang...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
28. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

28. Oktober 2017 um 17:00

Gaza Surf Club (OmU) Dokumentarfilm von Philip Gnadt (D 2017)

Weimar | Kino im mon ami

Eine junge Generation, die in Gaza zwischen Israel und Ägypten gefangen ist und von der Hamas regiert wird, zieht es zu den Stränden. Sie hat genug von Besetzung, Krieg und religiösem Fanatismus und ihre ganz eigene Art des Protests gefunden: Surfen. Der Gazastreifen ist ein schmaler Küstenstreifen zwischen Israel und Ägypten mit einem Hafen, in dem keine Schiffe mehr anlegen und einem Flughafen, der nicht mehr angeflogen wird. Kaum jemand kommt heraus, fast nichts und niemand kommt ...

28. Oktober 2017 um 17:00

Suppenabend im Stromergarten

Weimar | Ilmtalstraße 28

Wir machen Euch Feuer. Es wird ein kuscheliger Abend: heiße Suppen, Wein und AFG stehen bereit, in der Feuerstelle und den Feuerkörben lodern wärmende Feuer und der Garten erstrahlt in Kerzenschein. Wir freuen uns auf abendlichen Besuch im StromergartenWie immer steht in der Außenküche ein Kästchen und Ihr werft ein, was für Euch passend erscheint. www.stromergarten.de

28. Oktober 2017 um 19:30

Kabarett Heidecksburger Spötter im Schloss Blankenhain (Thür.)

Weimar | Schloß Blankenhain

Am 28. Oktober 2017 um 19:30 Uhr gibt es im Schloss Blankenhain einen Kabarettabend mit den Heidecksburger Spöttern aus Rudolstadt. Der Kartenvorverkauf in Blankenhain hat bereits begonnen, Interessenten können aber auch telefonische Reservierungen vornehmen unter 036459 62290.

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
29. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

30. Oktober 2017 um 16:45

500+ Reformation geht weiter.

Weimar | Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar

Eine Nacht zu 500 Jahren Reformation mit Gesprächen, Theater, viel Musik und Tanz im DNT Weimar  Der 31. Oktober 1517 hat sich in die Geschichtsbücher eingeschrieben als Beginn der Reformation: ein Veränderungsprozess, der ganz Europa erfasste und in dessen Ergebnis neue politische, soziale und ökonomische Strukturen entstanden sind, die unser Leben bis heute prägen. 500 Jahre später scheinen wir, die BürgerInnen unseres Landes, scheint Europa, die Welt wieder einmal an einem Kreuzweg zu...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
31. Oktober 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Weimar

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

31. Oktober 2017 um 12:00

Ein Raum für die Weimarer Kinderbibel

Weimar | Herderkirche

Ein interaktives Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich u.a. anhand des Cranachaltars auch nach dem Reformationsjubiläum mit diesem vielschichtigen Thema beschäftigen möchten. Nach der erfolgreichen Durchführung des Projektes „Weimarer Kinderbibel“ im Rahmen der Reformationsdekade werden deutschlandweit Gruppen von Kindern und Jugendlichen in die Weimarer Herderkirche eingeladen, sich kreativ und interaktiv mit der Reformation und der Bibel zu beschäftigen. Das Angebot richtet sich...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
1. November 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Gedenkstätte Buchenwald

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

Briefe und Karten von Rudolf Butters aus Karaganda, 1947 bis 1949, Foto: Katharina Brand, SGBUMD
2. November 2017

Sonderausstellung "Von Buchenwald nach Karaganda - Internierte des sowjetischen Speziallagers Nr. 2 in Kasachstan 1947 bis 1949"

Weimar | Gedenkstätte Buchenwald

8. Februar 1947: Am Bahnhof Buchenwald stehen mehr als 1.000 Internierte aus dem sowjetischen Speziallager Nr. 2 für einen Transport bereit. Zum Arbeitseinsatz in der Sowjetunion bestimmt, führt ihr Weg in die kasachische Stadt Karaganda. Der Transport ist ein Ausnahmefall in der Geschichte des Speziallagers Buchenwald, in dem Beschäftigungslosigkeit und strenge Isolation herrschen. Von Hunger und Krankheiten geschwächt, ist die Mehrheit der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 15.000 dort...

2 Bilder
2. November 2017 um 18:00

Spinnen Im Rittergut

Weimar | Rittergut München

Die Saison im Rittergut hat wieder begonnen, sodass wir jetzt jeweils immer einen Termin in Weimar und einen Termin in München bei Bad Berka haben. Im Jahresplan des Anhangs sind alle Termine ersichtlich. Ab 18:00 Uhr trifft sich am 06.04.17 die Handspinngruppe: "Spinnen in Weimar & Weimarer Land" nun zum ersten Male in diesem Jahr im Hofladen des Rittergutes zum gemeinsamen Arbeiten. Noch sind Plätze frei, zuverlässiges Erscheinen wird von Neulingen nach zwei Schnupperteilnahmen...