Anzeige

Äh, Moment mal | Das Rababakomplott, Jena

17. Mai 2016 um 22:00
ACC Galerie, 99423, Weimar
Eine Collage von Spontanität am 17.5. | Foto: Christoph Worsch.
Eine Collage von Spontanität am 17.5. | Foto: Christoph Worsch.
Anzeige

Wenn geprobt wird, aber nichts auswendig gelernt — das ist Impro. Wenn die Zurufe des Publikum aus der Luft gepflückt und zu einer Geschichte verknüpft werden — das ist Impro. Wenn einer einen erschießt und dieser partout nicht umfallen will — auch das ist Impro. (Na gut, wenn er umfällt, dann ist das genauso Impro.)

Das Improvisationstheater erschafft Theater aus dem Nichts: Ohne Textbuch, Regisseur und Bühnenbild werden die Vorgaben des Publikums zu aufregenden Geschichten verwoben, das Alltägliche ausgetrieben, Tiefen ergründet, Geheimnisse offengelegt, wird Problemen auf den Zahn gefühlt.

Das Jenaer Improvisationstheaterensemble Rababakomplott tobt seit etwa 12 Jahren in Jena, probt wöchentlich das Unerwartete, tritt regelmäßig in Jena und Umgebung auf, gibt Workshops und ist strukturell und personell stark mit dem Freie Bühne Jena e. V. verbunden.
Durch mehrere hundert Auftritte haben sie einen eigenen Stil entwickelt und hegen eine besondere Leidenschaft für komplexe Geschichten, skurrile Figuren, impulsive Lieder und Überraschungen.

Eintritt: 3 € | erm.: 2 € | Tafelpass: 1 €

Anzeige
Anzeige
Autor: ACC Galerie Weimar Kulturbüro
aus Weimar
Anzeige
Anzeige