Anzeige

Auf ein Glas mit Hyänen

27. Februar 2014
ACC Galerie, 99423, Weimar
Anzeige

Andrea Hanna Hünniger, Berlin

Andrea Hanna Hünniger, geboren 1984 in Weimar, wuchs dort in den 1990er-Jahren in einem Plattenbauviertel auf. Ihre Eltern sind Kommunisten und sehr gute Schützen. Sie studierte Philosophie und Geschichte in Göttingen und Berlin und arbeitet für die FAZ, FAS, Die Zeit und Die Welt. 2011 erschien ihr Debüt Das Paradies – Meine Jugend nach der Mauer. Vor der Bundestagswahl provozierte sie in verschiedenen Talkshows mit der Behauptung, sie wäre noch nie wählen gewesen und hätte dies auch nicht vor. Damit hat sie es auf die legendäre Liste der 100 peinlichsten Berliner geschafft. Ihre Reportagen und Kolumnen sind schnell, witzig und radikal. Mit Brigitte Maria Mayer, Heiner Müllers Witwe, schrieb sie das Drehbuch Jesus Cries. Der Film wird 2014 Premiere haben. Im ACC wird Hünniger neueste Prosa und Reportagen lesen – von Berliner Nächten, äthiopischen Hyänen und ihrer Begegnung mit Cindy aus Marzahn. Und mit viel Glück einen Ausschnitt aus ihrem nächsten Roman. Ein Abend voller absonderlicher, romantischer und unheimlicher Geschichten!


Donnerstag, 27. Februar 2014, 20:00 Uhr,
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €

Anzeige
Anzeige
Autor: ACC Galerie Weimar Kulturbüro
aus Weimar
Anzeige
Anzeige