Anzeige

Einweihung Gedenkstein für spanische Republikaner im KZ Buchenwald

11. April 2015 um 14:30
Gedenkstätte Buchenwald, 99427, Weimar
Ehemaliger Block 45. Foto: Moritz Meißner, Sammlung Gedenkstätte Buchenwald
Ehemaliger Block 45. Foto: Moritz Meißner, Sammlung Gedenkstätte Buchenwald
Anzeige

Gedenkstätte Buchenwald, ehemaliger Block 45

In den Jahren 1941/42 und 1944/45 waren etwa 500 spanische Häftlinge im Konzentrationslager Buchenwald interniert. In der Mehrzahl handelte es sich um Angehörige der Republikanischen Armee, die im Bürgerkrieg gegen die faschistischen Truppen des Generals Franco kämpften. Aber auch Bürgerkriegsflüchtlinge, Juden und fünf Frauen waren unter den Insassen. 39 von ihnen kamen im Lager ums Leben. Neben den spanischen Staatsangehörigen waren Vertreter aus neun weiteren Nationen, die auf republikanischer Seite am Spanischen Bürgerkrieg teilgenommen hatten, im Lager Buchenwald interniert.

Eine Initiative der Amical de Mauthausen i altres camps i de totes les víctimes del nazisme d’Espanya

Anzeige
Anzeige
Autor: Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
aus Weimar
Anzeige
Anzeige