Anzeige

Eisenbahnfest zum Zwiebelmarkt am 11./12. Oktober 2014 im Bahnmuseum Weimar

11. Oktober 2014 um 08:00
Eduard-Rosenthalstraße, Weimar
Anzeige

Am 11./12. Oktober 2014 veranstaltet der Thüringer Eisenbahnverein e. V. auf dem Gelände des Bahnbetriebswerkes Weimar in der Eduard-Rosenthalstraße das diesjährige Eisenbahnfest zum Weimarer Zwiebelmarkt.
Neben den in Weimar beheimateten Museumslokomotiven sind auch viele Gastfahrzeuge aus anderen Bahnmuseen und dem Betriebsdienst zu sehen.
Mit über 40 verschiedenen Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven ist das Fest wieder die größte Ausstellung im Freistaat Thüringen. Eine Dampflokparade mit je einer Dampflok der Baureihe 03, 41, 50 und 52 bilden genauso die Attraktion wie der erste öffentliche Präsentation der äußerlich aufgearbeiteten Museumslokomotiven 119 199 und 243 117. Mit der 119 199 erstrahlt eine Kultdiesellok mit dem Spitznamen U-Boot wieder im Anlieferungszustand.
Die E-Lok 243 117 präsentiert ebenfalls weitgehend im Zustand der Auslieferung
aus dem Jahre 1986. Abgerundet wird das Fest durch Führerstandsmitfahrten, Pendelfahrten zum Weimarer Hauptbahnhof und einer großen Modellbahnbörse. Geöffnet ist an beiden Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr, für Fotofreunde bereits ab 8 Uhr. Zu erreichen ist das Gelände in der Eduard-Rosenthalstraße über den Ortsteil Tiefurt, da der Tunnel in der Rosenthalstraße wegen Bauarbeiten gesperrt ist sowie mit dem Pendelzug vom Weimarer Hauptbahnhof aus im Stundentakt ab 09:20 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Autor: Steffen Kloseck
aus Weimar
Anzeige
Anzeige