Anzeige

George Orwells "Mein Katalonien"

19. Juli 2016 um 19:30
ACC Galerie, 99423, Weimar
Bericht über den spanischen Bürgerkrieg am 19.7.
Bericht über den spanischen Bürgerkrieg am 19.7. (Foto: Schwarzes Kleeblatt)
Anzeige

«Ich war nach Spanien gekommen, um Zeitungsartikel zu schreiben. Aber ich war fast sofort in die Miliz eingetreten, denn bei der damaligen Lage schien es das einzig Denkbare zu sein, was man tun konnte.» So beschreibt der Engländer George Orwell in seinem Buch Mein Katalonien seinen Aufbruch nach Spanien, wo er, wie Tausende andere Freiwillige aus aller Welt auch, helfen will, die Republik gegen den faschistischen Putsch zu verteidigen.

Zufällig in einer marxistischen Miliz gelandet, erlebt er die Begeisterung der Bevölkerung und der internationalen Freiwilligen für die soziale Revolution, aber auch die Alltäglichkeit und Brutalität des Krieges und den zunehmenden stalinistischen Terror, dem er schließlich selbst nur knapp entgeht.

Shanghai Drenger, Wortsteller, Autor und Chefredakteur bei Radio Lotte Weimar, liest Auszüge aus George Orwells Erlebnisbericht Mein Katalonien.

Eine Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Unter der schwarzen Fahne» — Anarchismus, Geschichte und Gegenwart.

Anzeige
Anzeige
Autor: ACC Galerie Weimar Kulturbüro
aus Weimar
Anzeige
Anzeige