Anzeige

Matthias Eisenberg spielt Wagner

16. Juni 2013 um 17:00
Kirche, 99441, Denstedt
Anzeige

Matthias Eisenberg spielt Wagner!
„Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land 2013“
Denstedt, Ev. Kirche 16.6.2013

Die diesjährigen Stadt- und Dorfkirchenmusiken unter dem Motto „Richard Wagners Spuren im Weimarer Land“ stehen ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Richard Wagner. Seine Kompositionen in vielen verschiedenen Transkriptionen werden sich wie ein roter Faden durch alle 10 Konzerte ziehen.

Seit 1992 haben sich diese Konzerte als Kooperationsprojekt zwischen dem Landkreis und der Stadt Weimar zu einem wichtigen Bestandteil des kulturellen Lebens und der Identität der Region entwickelt. Bislang wenig bekannte musik-, kultur- und kirchengeschichtliche Traditionslinien wurden aufgespürt, verbunden und zum Klingen gebracht.

Schirmherrin ist auch in diesem Jahr die Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Christine Lieberknecht.

Am 16. Juni 2013 wird 17.00 Uhr in der Kirche von Denstedt der ehemalige Gewandhausorganist Matthias Eisenberg in die Orgeltasten greifen. Gemeinsam mit dem Bassbariton Michael Zumpe kommen interessante Ausschnitte aus verschiedenen Opern Richard Wagners ganz ohne Orchester zu Gehör. Auch das „Lied an den Abendstern“ wird zu hören sein.

Eingangs erklingt die 1847 von Carl Friedrich Ulrich (Apolda) gegossenen Bronzeglocke. [ Ø 700 mm; ca. 210 kg; Nominal: cis 2].

Anzeige
Anzeige
Autor: Viola-Bianka Kießling
aus Apolda
Anzeige
Anzeige