Anzeige

Salonorchester Weimar - "Berlin - Paris - NewYork"

27. Oktober 2013 um 20:00
mon ami, 99423, Weimar
Anzeige

Sonntag, 27. Oktober, 20.00 Uhr

Eine unglaubliche große Anzahl großartiger Textdichter und Komponisten ist während der Naziherrschaft getötet, ins Exil getrieben und ihrer Heimat, nämlich der deutschen Sprache beraubt worden. Einer von diesen fantastischen Textdichtern war Fritz Löhner Beda, der unvergessene Schlager wie 'Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren' oder auch 'Ausgerechnet Bananen' den sprachlichen Odem eingehaucht hatte. Das salonorchesterweimar widmet sein neues Programm diesen kreativen Künstlern, um ihnen ein musikalisches Denkmal zu setzen. Ohne Schwermut, sondern mit der Leichtigkeit und dem Charme dieser wunderbaren kleinen Kunstwerke, die jedem Hörer damals und auch heute noch ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Neben Schlagern von Interpreten wie Kurt Gerron, der in den Zwanziger Jahren der erste Mackie Messer in Brechts Dreigroschenoper war, spielen die sieben Kulturstädter aus Weimar auch Schlager von Walter Jurmann, der heutzutage als Person fast vergessen ist, nicht so aber seine Lieder: 'San Francisco', die Hymne der kalifornischen Metropole,' I've got a message from the man in the moon', welches Josephine Baker sang, sind nur zwei Beispiele. Unter den großartigen Komponisten, die Deutschland verlassen mussten, fanden sich aber auch bekannte Namen: Friedrich Holländer, Georg Kreisler und Werner Richard Heymann haben eine Vielzahl von unsterblich gewordenen Schlagern geschrieben, derer sich das salonorchesterweimar ebenso erinnert. Von der Goethestadt aus machen sich die jungen Musiker auf, die Welt musikalisch zu bereisen mit herrlichen Melodien die Ihren Verfassern sehr viel Ruhm und Anerkennung gebracht haben, manchen von Ihnen aber auch Abschiebung und Verfolgung. Begleiten Sie das wunderbare salonorchesterweimar auf seiner musikalischen Reise von Berlin bis nach San Francisco.

Veranstalter: Salonorchester Weimar
Eintritt: 15,- Euro / erm. 10,- Euro

Anzeige
Anzeige
Autor: mon ami
aus Weimar
Anzeige
Anzeige