Anzeige

Um Himmels willen | Heike Mutter, Ulrich Genth, Hamburg und Peter Kroll, Sonneberg

27. Februar 2012 um 20:00
ACC Galerie, 99423, Weimar
Anzeige

Bis zur Wende 1989 war die Sternwarte Sonneberg ein Akademie-Institut der DDR. Das Land Thüringen fuhr die Einrichtung bis 1994 komplett herunter, doch dank kommunaler Unterstützung öffnete sie wenige Monate später wieder als Zweckverband Sternwarte Sonneberg. 2004 übernimmt die 4pi Systeme – Gesellschaft für Astronomie und Informationstechnologie mbH die Verantwortung für ihren Betrieb. Seit Gründung der Sternwarte Sonneberg am 28.12.1925 wird in jeder klaren, mondlosen Nacht der komplette Sternenhimmel über Sonneberg auf Photoplatten gebannt. Daraus erwuchs eine Sammlung photographischer Himmelsaufnahmen mit ca. 270.000 Platten – die zweitgrößte Sammlung dieser Art in der Welt. Im Rahmen des Programms «Neue Auftraggeber» entwickelt das Künstlerduo Heike Mutter und Ulrich Genth Ideen für ein Kunstprojekt für diesen Ort. In einer offenen Diskussionsrunde sprechen beide mit einem Vertreter der «Neuen Auftraggeber», Peter Kroll von 4pi Systeme, über den Ort und seine Potenziale.

Anzeige
Anzeige
Autor: ACC Galerie Weimar Kulturbüro
aus Weimar
Anzeige
Anzeige