Anzeige

Unvermutete Bekanntschaft mit einem Handwerk

24. September 2012 um 20:00
ACC Galerie , 99423, Weimar
Anzeige

Stefan Zweigs Erzählung «Unvermutete Bekanntschaft mit einem Handwerk» geht zurück auf die persönliche Erfahrung, in Paris dem Spaziergang eines Freundes nachzuspüren. Dieses Erlebnis wurde von Zweig in seiner Erzählung transformiert in das Eintauchen einer dem Ich-Erzähler unbekannten Person, die er zunächst für einen Polizisten hält – dann aber erkennt, dass es sich hier um einen Dieb handelt, der unauffällig Personen hinterher schleicht, um diese zu bestehlen. Die sich ändernde Perspektive lässt dabei sowohl den Ich-Erzähler als auch den Leser immer mehr Sympathie für den Dieb entwickeln, bis beide schließlich selbst zum Dieb werden. Der Leser kann so an einer Grenzerfahrung teilhaben, die deutlich macht, wie schnell bürgerliche Konventionen überwunden werden können und nur eine brüchige Fassade darstellen. Sofie Gross studiert seit 2010 Schauspiel am Mozarteum Salzburg. Momentan ist sie in dem Stück «Bash» von Neil LaBute als Sue zu sehen. ÿ

Anzeige
Anzeige
Autor: ACC Galerie Weimar Kulturbüro
aus Weimar
Anzeige
Anzeige