Anzeige

Weimar-Dialog mit Jahn, Modrow und Kögler:  Öffentliche Debatte zur Wahl vor 25 Jahren

15. März 2015 um 17:00
Herzogin Anna Amalia Bibliothek, 99423, Weimar
Roland Jahn, Bundesbeauftragter der Stasi-Unterlagen
Roland Jahn, Bundesbeauftragter der Stasi-Unterlagen
Anzeige

Klassik-Stiftung, Kulturdienst und die Thüringische Landeszeitung wollen mit hochkarätigen Gesprächspartnern und Zeitzeugen in Weimar auf die prägenden Ereignisse im Jahr 1990 zurückblicken. Zum Auftakt lautet das Thema: „Auf dem Weg zur Einheit – Die erste freie Volkskammerwahl“.

25 Jahre danach soll erklärt und hinterfragt werden, was damals geschah. Am 18. März 1990 ging fast jeder DDR-Bürger zur Stimmabgabe. Die Wahlbeteiligung lang bei mehr als 93 Prozent. Das Ergebnis war vor allem für die SPD ernüchternd: Nicht die neuen Kräfte obsiegten, sondern die Allianz für Deutschland mit der CDU an der Spitze. Die PDS, die gerade noch SED geheißen hatte, errang Platz 3.

Beim Weimar-Dialog mit dabei: Hans Modrow, Ministerpräsident der Übergangsregierung 1989/90 und zuvor jahrzehntelanger SED-Funktionär, der gebürtige Jenaer und jetzige Bundesbeauftragter der Stasi-Unterlagen, Roland Jahn und die Jenaer Rechtsanwältin und Mitgründerin des Demokratischen Aufbruchs Brigitta Kögler.

Jahn hat als TV-Journalist für die ARD damals den Wahlabend begleitet. Brigitta Kögler hatte in der DDR vorläufiges Berufsverbot erhalten. Sie gehörte 1989/90 zum Zentralen Runden Tisch  in Berlin und wurde am 18. März in die Volkskammer gewählt. Die Teilnehmer werden auf die Zeit zwischen Mauerfall, Wahl und Wiedervereinigung kritisch zurückblicken.

Die Moderation übernehmen erneut Martin Kranz (Kulturdienst GmbH) und Gerlinde Sommer (stellvertretende TLZ-Chefredakteurin). Die einführenden Worte spricht der Hausherr, Klassikpräsident Hellmut Seemann.

• Sonntag, 15. März, 17 Uhr, Bücherkubus des Studienzentrums der Anna-Amalia-Bibliothek (Saalöffnung 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)

• Anmeldungen an die Klassik-Stiftung Weimar: veranstaltungen@klassik-stiftung.de

Anzeige
Anzeige
Autor: meinanzeiger .de
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige