Blankenhainer Fußchirurg spricht über Hallux Valgus

20. November 2019
17:00 - 18:30 Uhr
Blankenhainer Schloss, Marktstraße, 99444, Blankenhain
auf Karte anzeigen

Der Hallux Valgus (Ballenzeh) zählt zu den häufigsten Fehlstellungen des Fußes. Besonders Frauen sind von dem Problem betroffen. Oberarzt Dr. Andreas Meyer, der seit Anfang Oktober das Team der Orthopädie und Unfallchirurgie der Helios Klinik Blankenhain verstärkt, klärt in seinem Vortrag am 20. November 2019 über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Vorfußdeformationen auf.

Der Vortrag der Reihe „Gesund in Blankenhain“ beginnt um 17 Uhr im Blankenhainer Schloss. Frauen tragen gerne schicke Schuhe. Was gut aussieht – hohe Absätze, spitz zulaufende Pumps – ist für die Füße Gift. Dr. Meyer geht auch auf weitere Ursachen für Zehenfehlstellungen ein, die auch Männer betreffen und erläutert, wann Einlagen und Bandagen helfen können. Ist der Zeh bereits zu stark verformt, kann eine Operation helfen. Der erfahrene Fußchirurg stellt verschiedene Verfahren vor. Fragen sind erwünscht. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Autor:

Sandra Daneyko aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.