Wenn das Gehen zur Qual wird: Wann ist eine Knieprothese sinnvoll?

23. Oktober 2019
17:00 - 18:30 Uhr
HELIOS MVZ Weimar, Gropiusstraße 8, 99423, Weimar
auf Karte anzeigen
Priv.-Doz. Dr. Christoph Windisch erklärt in seinem Vortrag alles rund um das Thema Knieschmerzen und beantwortet auch gern Ihre Fragen.
  • Priv.-Doz. Dr. Christoph Windisch erklärt in seinem Vortrag alles rund um das Thema Knieschmerzen und beantwortet auch gern Ihre Fragen.
  • Foto: Falk Wenzel
  • hochgeladen von Sandra Daneyko

Priv.-Doz. Dr. Christoph Windisch, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie in der Helios Klinik Blankenhain spricht am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Knieschmerzen. Der Vortrag beginnt 17 Uhr im Helios MVZ Weimar.

Die verschleißbedingte Abnutzung des Knorpels im Kniegelenk wird medizinisch als Kniegelenkarthrose (Gonarthrose) bezeichnet. In Deutschland leiden zwischen 30 und 60 Prozent aller Menschen im Alter über 60 Jahre an einer Gonarthrose. Dabei ist der Verlauf chronisch und nicht heilbar. Die Schmerzen spüren die Betroffenen in der Regel zunächst beim Gehen, dann beim Treppensteigen, aber auch nach langem Sitzen oder Liegen. Hinzu kommen eine eingeschränkte Beweglichkeit des Kniegelenkes, Gelenkergüsse, Morgensteifigkeit und Anlaufschmerzen einschließlich der Schmerzen in Ruhe mit Schonhaltung. „Wenn der Arthroseschmerz im Kniegelenk Ihre Lebensqualität immer mehr einschränkt und konservative Therapiemaßnahmen nicht mehr helfen, ist ein künstliches Kniegelenk oft eine gute Möglichkeit für Sie, Ihre ursprüngliche Mobilität und ein schmerzfreies Leben zurückzuerhalten“, sagt Priv.-Doz. Dr. Christoph Windisch. Der Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie in der Helios Klinik Blankenhain, informiert Sie über das gesamte Behandlungsspektrum der Knieendoprothetik (künstlicher Kniegelenkersatz) im Rahmen einer Patientenveranstaltung am 23. Oktober um 17 Uhr im Helios MVZ Weimar.

Autor:

Sandra Daneyko aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.