Sea-Lavender oder Die Euphorie des Seins

9. Mai 2019
20:00 Uhr
Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar, Theaterpl. 2, 99423, Weimar
auf Karte anzeigen
Eva Puzstai und Emese Cuhorka

Tanztheater mit Éva Fahidi-Pusztai und Emese Cuhorka

Die ungarische Jüdin Éva Fahidi-Pusztai berichtet: "Meine ersten Erinnerungen als Dreijährige gehen zum Tanzen zurück. Ich tanze vor einem dreiteiligen Spiegel, Camille Saint-Saëns wird gespielt. Meine Mutti lobt mich, wie geschickt ich bin. Seit 2004 rede ich meinen Holocaust aus mir heraus. Täte ich es nicht, wäre ich im Irrenhaus. Mit dem Tanz kann man sich ganz genau ausdrücken. Eine moderne Tanzgruppe hat mich entdeckt und adoptiert. Wir wollen etwas Haltbares und Denkwürdiges schaffen – ich hoffe, es wird uns gelingen."

Das Budapester Projekt "The Symptoms" um die Tänzerin und Choreografin Réka Szabó steht für kluge, berührende und humorvolle Collagen, die Tanz, Bewegung und Lesung verbinden und auf Festivals in Europa und den USA auftreten. Die Gruppe hat ihre Performance über das Leben von Eva Fahidi-Pusztai "Sea Lavender" genannt. Der ungarische Strandflieder ist eine sauer-duftende Blume, die auf den Steppen um ihre Geburtstadt Debrecen wächst. In dem Tanzstück erzählt Éva von der Pflanze als eine ihrer ersten Kindheitserinnerungen.

Éva Fahidi-Pusztai wurde am 22. Oktober 1925 geboren. 1936 konvertierte ihre jüdische Familie zum Katholizismus. Als die deutsche Wehrmacht Ungarn besetzt, wird sie im Juni 1944 dennoch nach Auschwitz verschleppt. Ihre Mutter und Schwester werden im Gas ermordet, der Vater stirbt wenig später an den Bedingungen im Lager. Éva wird mit 1.000 weiteren ungarischen Jüdinnen in ein Außenlager des KZ Buchenwald transportiert. Im hessischen Allendorf muss sie in der Granatenproduktion arbeiten. Im März 1945 wird sie von amerikanischen Truppen auf einem Todesmarsch befreit und kehrt nach Ungarn zurück. Heute lebt sie in Budapest.

Autor:

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.