Anzeige

Kinder-Uni: Reise durch den Kosmos

26. März 2014 um 16:00
Marienstraße 13c, Weimar
Anzeige

Dank des Kepler-Weltraumteleskops der NASA weiß die Menschheit inzwischen, dass Sonnensysteme mit erdgroßen Planeten in unserer Galaxie nicht die Ausnahme, sondern die Regel sind. Trotzdem ist die größte Frage noch offen: Gibt es anderes Leben zwischen den Sternen?

Über das Thema spricht ein Jenaer Astrophysiker bei der 8. Vorlesung der Kinderuniversität Weimar im Studienjahr 2013/14 am Mittwoch, den 26. März, um 16 Uhr im Hörsaal A der Bauhaus-Universität Weimar (Marienstraße 13c). Sein Thema lautet: „13,7 Milliarden Jahre in 60 Minuten - Eine Reise durch unseren Kosmos“.

Folgende Fragen möchte Dr. Markus M. Hohle vom Astrophysikalischen Institut und Universitätssternwarte der Universität Jena mit seinen jungen Studierenden klären – oder zumindest besprechen:

• Woher wissen wir, wie alt und groß das Universum ist?
• Sind wir allein im Kosmos?

• Wird das Universum ewig existieren?

In ihrem zehnten Studienjahr lädt die Kinderuniversität Weimar zu einem Dutzend Vorlesungen aus den Bereichen Musik, Film, Mathematik, Sport, Kunst, Astronomie und Medizin ein. Die Studiengebühr beträgt nur einen Euro pro Vorlesung. Wer nur mal „schnuppern“ und eine einzelne Vorlesung besuchen möchte, kann dies – mit Ausnahme dieser Vorlesung – ohne vorherige Anmeldung tun.

Nähere Informationen gibt es unter Tel. 03643 – 555 171, per e-Mail unter info@kinderuni-weimar.de sowie im Internet auf der Website www.kinderuni-weimar.de.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Weimar
aus Weimar
Anzeige
Anzeige