Anzeige

Barocker Klangraum im Pfarrwitwenstift

19. Mai 2014 um 19:30
Pfarrwitwenstift, 99439, Buttelstedt
Anzeige

Transformation eines mittelalterlichen Wohnhauses in einen Barocken Klangraum
Ziel der Ausstellungskonzeption war und ist es, die beiden Komponisten Krebs und Fasch, geboren in Buttelstedt, auf dem Hintergrund Ihrer Zeit zu verankern. Die unterschiedlichen Charaktere lassen sich nicht durch einen Raum abbilden, sondern beide erhalten durch die differenzierte Wandgestaltung ihren eigenen Kontext. So entsteht ein Dialog beider Komponisten im Bereich Schwere, Leichtigkeit, Raum und Fülle. Die Illusion des Barock und ihre regionale Verbundenheit wurden somit zum Thema der Rauminszenierung. Kaum fassbar, mit sich überlagernden Transparenzen verbinden sich die gelebten Orte mit der Idee der Musik. Jede Persönlichkeit hat Ihre eigene Seite, Ihren Wegen soll man folgen … und Klangräume bekommen eine doppelte Bedeutung.

Anzeige
Anzeige
Autor: Doris Setzpfandt
aus Weimar
Anzeige
Anzeige