Anzeige

"Goldenes Myanmar" - Diashow von M. Rischer - 13. November Vogtlandhalle Greiz

13. November 2016 um 17:00
Vogtlandhalle Greiz, 07973, Greiz
Anzeige

„Goldenes Myanmar“ - Multivision von Annett & Michael Rischer
am 13. November 2016 um 17.00 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz

Das südostasiatische Myanmar – eines der ärmsten Länder der Welt – verwehrte Journalisten viele Jahre die Einreise. Grund dafür war eine Militärdiktatur, welche massiv Menschenrechte verletzte und dabei zahlreiche Konflikte mit den ethnischen Minderheiten austrug.
Die professionellen Filmemacher/Fotografen Annett und Michael Rischer reisten inkognito durch das Land und porträtierten die goldenen Pagoden und Stupas, aber vor allem das Leben der einfachen Menschen auf dem Lande und in den großen Städten. Angefangen von der Hauptstadt Yangon, mit offenem LKW zum heiligen Wallfahrtsort, den „Goldenen Felsen“ bis hin nach Mandalay führte die Rundfahrt.
Die alten Königsstädte sind ebenso zu sehen wie archaische Manufakturen des ehemaligen Burma.
Von Mandalay den Irrawaddy-River mit dem Holzboot hinab geht es nach Bagan. Hier stehen mehr als 2000 Pagoden, die meisten über tausend Jahre alt. Es ist das größte Ruinenfeld ganz Südost-Asiens. Unterwegs besuchten sie immer wieder ethnische Minderheiten wie Paoh, die Chin, die Shan, die Da-O oder die bekannten „Giraffenhalsfrauen“ vom Stamm der Padaung.

Tickets für diesen Vortrag gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880 und in der Tourist-Information Greiz.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marcus Eisel Vogtlandhalle Greiz
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige