Anzeige

Info-Veranstaltung zum Dreba-Plothener Teichgebiet

13. Januar 2014 um 14:00
Plothenbachhalle, 07907, Plothen
Christine Lieberknecht kommt am 13. Januar nach Plothen.
Christine Lieberknecht kommt am 13. Januar nach Plothen.
Anzeige

Die Koalitionsverhandlungen in Berlin waren schuld daran, dass die ursprünglich für den 7. November angesetzte Informationsveranstaltung in Plothen mit Christine Lieberknecht zum Dreba-Plothener Teichgebiet nicht stattfinden konnte: Die Thüringer Ministerpräsidentin war in die Koalitionsverhandlungen zur Regierungsbildung mit eingebunden. Mittlerweile steht die Bundesregierung und nun steht auch ein neuer Termin für die Infoveranstaltung in Plothen fest: Am 13. Januar von 14 bis 16 Uhr laden die Thüringer Landgesellschaft mbH im Auftrag des zuständigen Thüringer Ministers Jürgen Reinholz und die Bürgerinitiative „Dreba-Plothener Teichgebiet“ in die Plothenbachhalle ein.

Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, Saale-Orla-Landrat Thomas Fügmann sowie Vertreter der Fachbehörden und der Landgesellschaft wollen in der Informationsveranstaltung die Arbeitsergebnisse 2013 zu den Teichen vorstellen. Außerdem gibt es Informationen zum Stand der Naturpark-Teilplanung und einen Ausblick auf das Arbeitsprogramm 2014.

"Ziel ist es, die historisch gewachsene Teich- und Kulturlandschaft Plothen unter Berücksichtigung der Interessenlagen des Naturschutzes, der Fischerei, der Landwirtschaft, des Tourismus, der Wasserwirtschaft und vor allem der Bevölkerung vor Ort zu erhalten und gezielt zu entwickeln", heißt es dazu in der Einladung.

Die Tagesordnung der Info-Veranstaltung:
1. Begrüßung durch Landrat Thomas Fügmann
2. Ansprache Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht
3. Vorstellung der Arbeitsergebnisse 2013 zu den Teichen - Fragen und Diskussion
4. Information zum Sachstand zur Überarbeitung der „Thüringer Technische Anleitung Stauanlagen" - Fragen und Diskussion
5. Kurzinformation zum Stand der Naturpark-Teilplanung
6. Zusammenfassung und Ausblick auf das Arbeitsprogramm 2014 durch Minister Reinholz

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige