Anzeige

Kostenfreier Vorbereitungskurs "Sterbende begleiten lernen" Diakonieverein Carolinenfeld e.V.

13. Juni 2016 um 16:30
Suchtberatung des Diakonieverein Carolinenfeld e.V., 07937, Zeulenroda-Triebes
Anzeige

Die 45 Ehrenamtlichen des Ambulanten Hospizdienstes Greiz des Diakonievereins Carolinenfeld e.V. begleiten, beraten und unterstützen Kranke und Sterbende sowie deren Angehörigen im Großraum Greiz und zunehmend auch in Zeulenroda und Umgebung. Ziel ist es dabei stets, die Lebensqualität des kranken und sterbenden Menschen aber auch der Angehörigen zu wahren. Sie können uns dabei gern unterstützen.

Die Begleitung und Betreuung von schwerkranken und sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und erfordert deshalb eine entsprechende Vorbereitung in Form eines Befähigungskurses. Dieser dient im Wesentlichen der Erarbeitung von wesentlichen Dingen in der Sterbebegleitung und der Chancen von Wahrnehmung, Zuhören, Verstehen sowie dem Erfahren von Möglichkeiten um „Leben bis zuletzt“ zu ermöglichen. die vertiefte Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit und erlebten Verlusten erhält dem Abklären der eigenen Stärken, Grenzen und persönlichen Kraftquellen außerdem einen hohen Stellenwert.

Um die Angebote des Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Greiz noch mehr Menschen aus Greiz, aber insbesondere dem Raum Zeulenroda und Umgebung anbieten zu können, werden wir den neuen Befähigungskurs erstmals in Zeulenroda anbieten.

Haben Sie Interesse?

Am Montag, den 13. Juni 2016 um 16.30 Uhr möchten wir Sie zu einer Informationsveranstaltung in die Räume des Diakonievereins Carolinenfeld e.V. (Suchtberatung Zeulenroda, Ernst-Thälmann-Allee 3c) einladen, bei der die Inhalte und Termine des Hospizhelfer-Befähigungskurses vorgestellt werden.

Sollten Sie es an diesem Termin nicht teilnehmen können, können wir natürlich gern einen persönlichen Termin vereinbaren.

So erreichen Sie uns: Telefon 03661/4 52 95 69 oder 0176/24 22 34 83
Mail hospiz@diakonie-greiz.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Diakonieverein Carolinenfeld e.V.
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige