Anzeige

Sprechtag für ExistenzgründerInnen und Unternehmer

27. August 2013 um 09:00
Landratsamt Saale-Orla-Kreis, 07907, Schleiz
Anzeige

Am 27. August 2013 findet im Landratsamt des Saale-Orla-Kreises, Oschitzer Straße 4 in 07907 Schleiz, der nächste gemeinsame Sprechtag der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera (IHK) und der Thüringer Aufbaubank (TAB) sowie der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen (GfAW) statt.

Voranmeldungen können bei der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes getätigt werden. Die Terminabstimmung und -koordinierung erfolgt über Telefon: 03663/ 488-751 oder wirtschaftsfoerderung@lrasok.thueringen.de.

Die TAB wendet sich von 13:30 Uhr bis 16 Uhr (Beratungsraum Nord, Zimmer 237) mit ihrem Angebot an künftige und bestehende Unternehmen in der Region und informiert über ihre aktuellen Programme und Konditionen. Hier stehen Zuschussprogramme, wie z.B. „Thüringen Invest“ oder die „Gemeinschaftsaufgabe zur Förderung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“, sowie Darlehen mit günstigem Zinssatz für Investitionen im Fokus der Beratung.

Die GfAW berät in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Neubau 212) zu arbeitsmarktpolitischen Programmen des Freistaates Thüringen. Unternehmer, Existenzgründer und Arbeitslose können diese kostenfreie Beratung nutzen. Die Abgabe von Unterlagen zu Förderanträgen ist ebenfalls möglich. Die Beratungen erfolgen ausschließlich als Einzelberatungen mit vertraulichem Charakter. Um telefonische Voranmeldung wird daher unbedingt gebeten.

Die IHK informiert Gründer zu möglichen Finanzierungshilfen, notwendigen Gründungsschritten und einzureichenden Unterlagen in einer Gruppenberatung von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr (Beratungsraum Ost, Zimmer 237). Unternehmensnachfolge, Finanzierungsfragen oder die Antragstellung zum Gründercoaching stehen dabei im Mittelpunkt der halbstündigen Beratung. Nach dieser Gruppenberatung können auch bereits bestehende Unternehmen individuelle Termine wahrnehmen. Um telefonische Voranmeldung wird auch hier gebeten.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Thüringer Vogtland
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige