1. Sinfoniekonzert 18/19 Greiz - Vogtland Philharmonie

14. September 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz, Carolinenstraße 15, 07973, Greiz
auf Karte anzeigen

Eröffnung der Sinfoniekonzertsaison 2018/19

Auftaktkonzert mit der Vogtland Philharmonie in Greiz

Zum 27. Mal eröffnet die Vogtland Philharmonie am Freitag, 14. September, in der Vogtlandhalle Greiz um 19.30 Uhr eine Konzertsaison – jetzt schon die faszinierende Geschichte eines überaus erfolgreichen Orchesters, das vergangene Saison über 103.000 Musikfreunde in Ihren Konzerten begrüßen konnte. Und das zum größten Teil in der heimischen sächsisch-thüringischen Vogtlandregion.

Traditionsgemäß bietet die Philharmonie ihrem Publikum in der Saisoneröffnung sogleich Besonderes: Im konzertanten Teil des Programms erklingt – in unserer Region erstmalig – eines der auf den Weltbühnen gegenwärtig populärsten Violinkonzerte „Distant Light“ des lettischen Komponisten Pēteris Vasks. Dieses für die Salzburger Festspiele komponierte Auftragswerk – es fand 1997 mit dem berühmten lettischen Geigenvirtuosen Gido Kremer im Salzburger Mozarteum seine Uraufführung – lässt die Vision hörbar werden, dass die Menschheit dem Unbill der Gegenwart ihre Hoffnung auf eine bessere Zukunft (‚Fernes Licht‘) entgegen setzen müsse. Als Solist konnte mit Prof. Wolfgang Hentrich, ein vielen Konzertbesuchern bekannter und erfolgreicher Künstler, verpflichtet werden. Sein aufsehenerregender Karrierestart begann mit 21 Jahren als Konzertmeister der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz.

Ein ähnliches Highlight ist die Aufführung der 3. Sinfonie Anton Bruckners, jener ‚Wagner‘-Sinfonie, mit der der Komponist das Wiener Publikum einst schockierte. Heute ist dieses Werk – die Vogtland Philharmonie wird die Fassung von 1889 zum Vortrag bringen – eine der meistgespielten Bruckner-Sinfonien in den Konzertsälen. Eröffnet wird die Konzertsaison traditionsgemäß mit einer Ouvertüre, diesmal der zu „Lohengrin“, eine der genialsten instrumentatorischen Eingebungen Richard Wagners, zugleich seine revolutionäre Abkehr von jeglicher konventioneller Form der ‚klassischen‘ Ouvertüre. Das Konzert steht unter der Leitung von Chefdirigent David Marlow. Das Einführungsgespräch findet wieder 18.45 Uhr auf der Studiobühne statt. Karten und Abonnements gibt es wie gewohnt in der Vogtlandhalle (03661-62880) oder der Tourist-Information Greiz (-689815).

Der gesonderte Heimbringerbus verkehrt aus organisatorischen Gründen nicht mehr. Aber Besucher mit gültiger Eintrittskarte fahren auf den Routen des Stadtverkehres für nur einen Euro zur oder von der Vogtlandhalle; es gelten die Fahrpläne des PRG.

www.vogtland-philharmonie.de/sinfoniekonzerte

Autor:

Matthias Pohle aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.