Anzeige

8. Greizer Museums- und Kulturnacht "Spitzfindigkeiten" am 31.08.2012

31. August 2012 um 19:00
Stadt- und Kreisbibliothek, 07973, Greiz
KÜF Kaufmann mit "Wodka ist immer koscher" in der Greizer Bibliothek 19.30 / 20.30 Uhr
KÜF Kaufmann mit "Wodka ist immer koscher" in der Greizer Bibliothek 19.30 / 20.30 Uhr (Foto: privat)
Anzeige

Spitzfindigkeiten kann man zur diesjährigen Museums- und Kulturnacht in Greiz erleben - in der Vogtlandhalle, im „Unteren Schloss“, in der Bibliothek und im Sommerpalais. Eine Nacht großartiger Programme, in unterschiedlichsten Kulturlokalitäten mit spitzfindigem Kolorit. Dem diesjährigen Motto „Spitzfindigkeiten“ wird man natürlich ohne Loriot nicht gerecht, „Mit Geigen und Trompeten“ gestaltet das Kabarett „Sinnflut“ aus Weimar eine gelungene Hommage an den großen LORIOT.
Spitzfindig werden aktuelle politische Ereignisse betrachtet von dem Kabarett „Nörgelsäcke“, und wenn es wieder einmal menschelt, legen die Nörgelsäcke den Finger in die Wunde.
Spätestens jetzt wissen Sie es: „Wodka ist immer koscher“, KÜF Kaufmann blickt in seinem Buch auf sein turbulentes Leben zwischen Schwarzem Meer und den Gestaden Sachsens zurück, den Verlockungen der Liebe und der Kunst und dem Leben als Russe in Deutschland und als Jude in Russland.
Rainer Bach bittet zu Tisch mit einem besonderen „Rondo Cappuccino“, diesen jedoch genießt man akustisch, in 3 Sätzen, Konzert für Kaffeemaschine und Mundharmonika.
Wer an dem Abend sein eigenes Portrait gemalt haben möchte, der Karikaturist Achim Jordan wird dies kostenlos malen, natürlich in seiner Manier!
Musikalisch bietet die Nacht sämtliche Genres, so findet garantiert jeder das Seine, ob mit dem „Folkprojekt Greiz“, die sich dem traditionellem Irish Folk und Songwritern der 60er Jahre verschrieben haben, oder „Cajah“ – eine junge erfrischende Band, die zum Rocken einlädt oder ZEHNUHR35, eine groovige Mischung aus Funkrock, Jazz und Progressivrock.
Mit dem Tanguero-Saxophonquartett können Sie in die Welt des Tangos eintauchen.
Die Gastronomen in der Stadt bewirten Sie bestens in den unterschiedlichen Lokalitäten.
Mit 6 EUR (erm. 3 EUR) können Sie die Nacht der Kultur in Greiz erleben!
Das gesamte Programm finden Sie unter www.greiz.de.

Hier eine Vorschau auf die Highlights des Abends: hier klicken

Anzeige
Anzeige
Autor: Corina Gutmann
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige