Anzeige

9. Museums- und Kulturnacht in Greiz am 30. August

30. August 2013 um 19:00
Vogtlandhalle Greiz, 07973, Greiz
Anzeige

Vogtlandhalle Greiz, Studiobühne
19.15 Uhr – 20.00 Uhr und 21.15 Uhr – 22.00 Uhr
„Hast du eben was gesagt?“ - „Nein, das war gestern“ In einer Ehe erlebt keine Frau, was sie erwartet. Und kein Mann erwartet, was er erlebt. Szenen und Tränen einer Ehe mit Franziska Troegner. Am Klavier: Andreas Peschel

Ihrem Publikum ist die Berlinerin Franziska Troegner vor allem als Charakterkomikerin bekannt. Als Sketch-Partnerin von Helga Hahnemann, Diether Krebs und Dieter Hallervorden spielte sie sich in die Herzen der Zuschauer. Nennenswert ist ihre langjährige Tätigkeit beim Bertolt-Brecht-Ensemble Berlin, die sie auf Gastspielreisen rund um den Globus führte.
2004 spielte sie erstmals mit einer internationalen Starbesetzung (Johnny Depp, Helena Bonham Carter, James Fox) unter der Regie von Tim Burton in der US amerikanisch-englischen Kinofilmproduktion (Warner Bros.) „Charlie and the Chocolate Factory“.
Aber auch in Nebenrollen gelingt es ihr, das Publikum durch ihr schauspielerisches Talent nachhaltig zu bewegen. Parallel zur Theaterarbeit wirkte sie in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen sowie auch Hörspielproduktionen mit.
Der direkte Kontakt zum Publikum allerdings ist ihr „Lebenselixier“, wie sie selbst sagt.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marcus Eisel Vogtlandhalle Greiz
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige