Anzeige

Abschlusskonzert auf Schloß Burgk mit Werken u. a. von Mozart, Händel und Vivaldi

20. September 2015 um 17:00
Schloß Burgk, 07907, Burgk
Im Rittersaal erklingt am 20. September das Konzert der Thüringer Liebhaber-Orchester.
Im Rittersaal erklingt am 20. September das Konzert der Thüringer Liebhaber-Orchester. (Foto: Archiv Museum Schloß Burgk)
Anzeige

Das einmalige Zusammenspiel junger und gestandener Musiker im Rittersaal können die Besucher des Konzertes der Thüringer Liebhaber-Orchester am 20. September auf Schloß Burgk erleben.

Es ist Tradition, dass sich Thüringer Liebhaber-Orchester und Laienmusiker alljährlich zu einer Orchesterwerkstatt im ostthüringischen Saalburg treffen und ihren Workshop mit einem gemeinsamen Konzert auf Schloß Burgk beenden. Junge und gestandene Musiker arbeiten und musizieren zusammen, einer profitiert vom anderen und die Lust am gemeinsamen Tun ist im Konzert deutlich spürbar. Von Jahr zu Jahr finden mehr Kinder und Jugendliche in das temporäre Orchester, empfehlen Musikschullehrer ihre Schüler, wollen die Jungen dabei sein, auch wenn das Einstudieren großer, in der Regel unbekannter Werke zusätzliches Üben und damit zunächst Mühe und Arbeit bedeutet.

Diesen Sonntag, am 20. September, laden der Landesverband Thüringer Laienorchester und das Museum Schloß Burgk zum Abschlusskonzert der diesjährigen Kammermusikwerkstatt in den Rittersaal nach Burgk ein. Auf Initiative der Ostthüringer Adjuvanten kommen Mitglieder unter anderem des Collegium Musicum Greiz, des Carl Zeiss Sinfonieorchester Jena, des Musizierkreis Zeilinger Mühlhausen sowie der Ostthüringer Adjuvanten Saalburg und Musikschüler wie auch -lehrer der Musikschule Saalfeld, des Musischen Zentrums Mißlareuth und der Musikschule der Hofer Sinfoniker zum gemeinsamen Musizieren auf Schloß Burgk zusammen. Unter der Leitung von Dirigent Friedemann Neef (Halle/Saale) spielen die Mitglieder aus Thüringer Liebhaber-Orchestern zusammen mit Laienmusikern Wolfgang Amadeus Mozarts "Sinfonie in A-Dur" (KV 201), Georg Friedrich Händels "Concerto grosso in B-Dur" und Werke von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi, Ludwig Wiedemann und Willem Wander van Nieuwkerks.

Das Konzert beginnt 17 Uhr und wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Kartenvorbestellungen sind unter Tel.: 03663 / 400119 und per E-Mail an museum@schloss-burgk.de möglich.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Thüringer Vogtland
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige