Anzeige

Das Instrumentenkarussell dreht sich wieder

8. Februar 2014 um 10:00
Musikschule, 07973, Greiz
Gretel Töpfer (l.) mit einem iher Schützlinge beim Vorspiel zu einem der vergangenen Tage der offenen Tür.
Gretel Töpfer (l.) mit einem iher Schützlinge beim Vorspiel zu einem der vergangenen Tage der offenen Tür.
Anzeige

Auch in diesem Jahr dreht sich das „Instrumentenkarussell“ in der Kreismusikschule „Bernhard Stavenhagen“ in Greiz. „Interessierte Kinder und Jugendliche können in zwölf Wochen Instrumente kennenlernen und ausprobieren“, kündigt Gretel Töpfer an. Die Musikschullehrerin ist die Organisatorin des Instrumentenkarussells, das Mädchen und Jungen die Möglichkeit bietet, in zwölf Wochen vier verschiedene Instrumente kennenzulernen. Dieses Jahr werden Violine, Gitarre, Klavier und ein Wahlinstrument angeboten.

Der Kurs startet am 6. März und findet immer donnerstags 17.15 Uhr statt. „Der Unterricht findet wöchentlich für 45 Minuten in kleinen Gruppen unter der Anleitung erfahrener Musikpädagogen statt“, erläutert Gretel Töpfer, „dabei durchlaufen die Kursteilnehmer die verschiedenen Stationen und können ausprobieren, welches Instrument ihnen am meisten liegt.“ Informationen zu den Kursen gibt es in der Greizer Musikschule, Anmeldeschluss ist der 21. Februar.

Die Karussellinstrumente werden übrigens am Samstag, dem 8. Februar, in einem Konzert vorgestellt. Ab 10 Uhr präsentieren Musiklehrer und ihre Schützlinge die Instrumente bei einem Vorspiel in der Musikschule im Unteren Schloss. „Anschließend besteht die Möglichkeit, Instrumente auszuprobieren, mit den Musikpädagogen ins Gespräch zu kommen und dem Unterrichtsgeschehen zu lauschen“, lädt Gretel Töpfer ein. Der Eintritt ist frei!

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige