Anzeige

Das Serienmörder-Prinzip mit dem Profiler Stephan Harbort

31. Mai 2012 um 19:00
Ulf-Merbold-Gymnasium, 07973, Greiz
Anzeige

Deutschlands bekanntester Experte für Serienmörder und das kriminalistische Profiling, Stephan Harbort, wird unser Gast sein.
Er ist langjähriger Lehrbeauftragter an der FH Düsseldorf, Dozent am Polizeifortbildungsinstitut Neuss.

Der Kriminalhauptkommissar entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Serienmördern und war/ist zudem Fachberater bei Kino-Filmen, TV-Dokumentationen und Krimi-Serien. Stephan Harbort wurde durch seine zahlreichen TV-Auftritte bei Fernsehgrößen wie Frank Elstner, Günther Jauch oder Johannes B. Kerner einem breiten Publikum bekannt. Seine zahlreichen Bücher sind kriminalistische Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Von 1997 bis 2011 führte Stephan Harbort Interviews mit 73 verurteilten Serienmördern in Justizvollzugsanstalten und psychiatrischen Krankenhäusern. Derzeit steht er als Hauptdarsteller eines Dokumentarfilms vor der Kamera, der im Frühjahr 2013 weltweit in die Kinos kommt. Seit Sommer 2011 ist Stephan Harbort überdies Hauptdarsteller des TV-Serien-Formats „Tatort NRW“ beim WDR.

Wenn einem nur gruselte ….
Informationen unter Bibliothek Greiz 03661/703 425
Eine Veranstaltung im Rahmen der „Vogtländischen Krimitage“.

Anzeige
Anzeige
Autor: Corina Gutmann
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige