Anzeige

Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei . . .

17. Juni 2012
Schloß Burgk, 07907, Burgk
Unglaublich: Mops Darwin schaut sich entsetzt die Mops und Tod thematisierenden Exlibris an.
Unglaublich: Mops Darwin schaut sich entsetzt die Mops und Tod thematisierenden Exlibris an.
Anzeige

Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei.
Da nahm der Koch den Löffel und schlug den Mops entzwei.
Da kamen tausend Möpse und gruben ihm ein Grab.
Und gaben ihm einen Grabstein worauf geschrieben stand :
Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei...

Und schon ist der Totentanz perfekt!

Der Totentanz ist ein großes Thema in der Kunst. Aktuell widmet sich Schloß Burgk in zwei neuen Ausstellungen, die heute eröffnet wurden, diesem Thema: ET IN ARCADIA EGO. Lutz Friedel. Ein Totentanz und Exlibris-Sammler VIII: Mops, Tod und Literatur in den Exlibris für Wolfgang Wissing

Und wie Sie sehen, spielt auch der Mops in einer der beiden Ausstellungen eine Rolle.

Die ganze Geschichte ist hier zu erfahren:

http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/kultur/frivole-spiele-mit-dem-knochenmann-zwei-neue-ausstellung-zum-totentanz-auf-schloss-burgk-eroeffnet-d14687.html

Mehr über Schloß Burgk ist hier zu erfahren:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/schlo%DF-burgk.html

Anzeige
Anzeige
Autor: Steffen Weiß
aus Gera
Anzeige
Anzeige