Anzeige

Eröffnung des "Greizer JazzWerk #18" mit BASSEM HAWAR & GÄSTEN

18. Mai 2017 um 19:30
Stadtkirche St. Marien, 07973, Greiz
(Foto: B. Hawar)
Anzeige

Nichts ist festgezurrt, einzig die Musik steht im Mittelpunkt. Die diesjährige musikalische Werkstatt des Greizer JazzWerks #18 steht bewusst unter keinem bestimmtem Thema.

Eröffnet wird das JazzWerk 2017 in der Greizer Stadtkirche mit Bassem Hawar & Gästen.
Bassem Hawar ist einer der wenigen Musiker, der die Djoze (Kniegeige) nicht nur im traditionellen Stil (iranische Folklore) beherrscht, sondern auch in seine Vorliebe für Jazz und Neue Musik integriert. Er hat das Instrument aus seinen traditionellen Grenzen befreit und erweiterte die technischen und spielerischen Möglichkeiten, sodass die Djoze zu einem vollwertigen Konzert-Instrument wurde.
Diese Weiterentwicklung ermöglicht, dass Bassem Hawar mit der Djoze verschiedene Stilrichtungen, wie die westliche und östliche Musik, die klassische und Neue Musik, den klassischen und neuen Jazz miteinander verbindet.

Anzeige
Anzeige
Autor: Ralf Stiller
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige