Anzeige

„Jauchzet, frohlocket!“ Bachs Weihnachtsoratorium ín St. Marien

21. Dezember 2013 um 17:00
Stadtkirche St. Marien, 07973, Greiz
der Kantatenchor Greiz probt unter der Leitung von Kantor Ralf Stiller für das Weihnachtsoratorium am 21. Dezember.
der Kantatenchor Greiz probt unter der Leitung von Kantor Ralf Stiller für das Weihnachtsoratorium am 21. Dezember.
Anzeige

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gehört sicherlich zu den bekanntesten geistlichen Kompositionen des Meisters und erklingt seit seiner Uraufführung vor 279 Jahren in Leipzig auch heute noch in der Adventszeit. So auch in Greiz: Am Samstag, 21. Dezember, um 17  Uhr gelangen in der Stadtkirche St. Marien die Teile eins („Jauchzet, frohlocket“) und vier bis sechs („Fallt mit Danken, fallt mit Loben“, „Ehre sei dir, Gott, gesungen“ und „Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben“) zur Aufführung. Unter der Leitung von Kantor Ralf Stiller singt der Greizer Kantatenchor und musiziert die Vogtland Philharmonie. Für die Gesangsarien konnten als Solisten verpflichtet werden: Marcia Sacha (Sopran, Salzburg), Eva Schuster (Alt, Leipzig), Thomas Seidel (Tenor, Leipzig) und Roland Hartmann (Bass, Rudolstadt).

Bachs Weihnachtsoratorium BWV 248 am Sonnabend vor dem Fest in der Stadtkirche Greiz – Gelegenheit, bei großer Musik in vorweihnachtliche Besinnlichkeit einzutauchen!

Kartenvorverkauf: Tickets für die Aufführung gibt es in der Buchhandlung Jäkel, im Bücherwurm, in der Touristinformation im Unteren Schloss und im Kirchenbüro. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
.

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige