Anzeige

Neugebauers Neurosen - die Zeichnungen des Karikaturisten Peter Neugebauer im Greizer Sommerpalais

5. Oktober 2014 um 10:00
Sommerpalais, 07973, Greiz
Anzeige

:

Der Sommer 2014 steht im Greizer SATIRICUM ganz im Zeichen eines der großen Karikaturisten der Bundesrepublik: Peter Neugebauer.

Es sei ein eher zufälliger Besuch des Hamburgers in Greiz gewesen, der letztendlich zur Schenkung seines Lebenswerkes an die Einrichtung im hiesigen Sommerpalais führte, erinnerte die Chefin des Hauses, Eva-Maria von Máriássy, zur Vernissage am 21. Juni: "Bei einem Leipzig-Besuch kam Peter Neugebauer bei uns vorbei und war so von der Bücher- und Kupferstichsammlung sowie unserem Satiricum begeistert, dass er beschloss, uns seine über 1000 Zeichnungen zu überlassen."

Am 21. Okober 2013 kamen Peter Neugebauers Originalzeichnungen in Kisten verpackt in Greiz an. Der Karikaturist weilte danach selbst noch zweimal in der Ostthüringer Kreisstadt, um bei der Registrierung, Katalogisierung und Gestaltung der Ausstellung zu beraten. Die Ausstellung wurde zum Sommeranfang 2014 in Anwesenheit des Künstlers eröffnet. Unter dem Titel "Neugebauers Neurosen" zeigt sie im Sommerpalais bis Anfang Oktober rund 250 ausgewählte Zeichnungen des Karikaturisten und Autors. Ein exklusiv zu der Exposition erschienener Katalog präsentiert (fast) alle Werke der Schenkung sowie im Vorwort die Laudatio von Rolf Dieckmann, dem langjährigen Humor- und Satirechef des "stern".

Der Karikaturist und Autor Peter Neugebauer wurde 1929 in Hamburg geboren. Er studierte von 1951 bis 1954 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg freie Grafik. Seit 1953 erschienen Neugebauers Illustrationen und Karikaturen im stern, besonders bekannt und beliebt wurde er unter dem Pseudonym Zeus Weinstein mit dessen Abenteuern und Detektivgeschichten, deren Ende offen bleibt.

Neben seiner Festanstellung beim stern war Neugebauer auch für die Zeitungen die ZEIT und die Welt tätig. Ihn verband unter anderem eine enge, lebenslange Freundschaft mit seinem Studienkollegen Loriot, mit dem er sich in den Anfangsjahren ein Atelier teilte.

Anlässlich der Schenkung seines Lebenswerks von über 1000 Zeichnungen an das SATIRICUM der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz werden über 200 Karikaturen von Peter Neugebauer bis zum 5. Oktober 2014 in der Beletage des Greizer Sommerpalais' gezeigt. Öffnungszeiten sind täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige