Anzeige

Sinfoniekonzert in Greiz zum Auftakt der Konzertsaison 2013/2014

20. September 2013 um 19:30
Vogtlandhalle, 07973, Greiz
Anzeige

Auf geht’s in die 22. Spielzeit der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach: Die Philharmoniker laden am Freitag, dem 20. September in die Greizer Vogtlandhalle für jeweils 19.30 Uhr zum 1. Sinfoniekonzert ein.

Musikalisch eingeleitet wird der Abend durch Richard Wagners Ouvertüre zu „Rienzi“. Mit Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 darf sich das Publikum auf eine Interpretation eines der beliebtesten Werke der Orchesterliteratur freuen und gerade der konzertante Mitteilteil hat das Format, ein Höhepunkt zu werden. Denn mit Rebekka Hartmann (Violine) und Barbara Buntrock (Viola) konnten zur Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 von Wolfgang Amadeus Mozart zwei hochgradige Sollistinnen als Duo gewonnen werden - beide Künstlerinnen warten mit ausgezeichneten Meriten auf, wobei Buntrock bereits 2008, ein Jahr nach ihrem 1. Preises beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, als Solisten des Violakonzertes von William Walton bei der Vogtland Philharmonie debütierte. Außerdem steht mit dieser Sinfonia concertante nicht nur ein sehr interessantes Werk der klassischen Musikliteratur sondern auch eine Premiere für das Orchesters auf dem Programm.

Das Einführungsgespräch mit Dr. Wolfgang Horlbeck findet für alle interessierten Konzertbesucher in gewohnter Manier um 18.45 Uhr in der Studiobühne der Vogtlandhalle statt. Der Konzertbus fährt wie üblich nach dem Konzert über die Stationen Reißberg und Pohlitz.

www.vogtland-philharmonie.de
facebook.com/VogtlandPhilharmonie

Anzeige
Anzeige
Autor: Matthias Pohle
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige